Kinder-Uni: Ab 26. August anmelden!

Dresden. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren können ab Herbst wieder die Kinder-Uni besuchen. Die Vorlesungen finden im Hygiene-Museum und an der TU Dresden statt. Semesterstart ist am 8. Oktober. Schmetterlinge sind das Thema der  Vorlesung am 8. Oktober. Wie sehen sie als Kinder aus? Wie pflegt man eine Wiese, auf der Schmetterlinge leben können? Und was machen Schmetterlinge im Winter? Bei der zweiten Vorlesung am 29. Oktober geht Dr. Solvejg Nitzke der Frage nach, was Bäume erzählen. Die Literaturwissenschaftlerin am Institut für Germanistik der TU Dresden nimmt die jungen Studierenden mit auf eine Reise in die Welt der Bäume. Am 12. November geht es mit Dr. Wieland Schwanebeck vom Institut für Anglistik und Amerikanistik der TU Dresden um Helden – sowohl solchen aus dem alten Griechenland als auch denen aus den Harry-Potter-Büchern. Was bestimmt, welches Aussehen und welche Fähigkeiten ein Lebewesen besitzt? Bei der  letzten Vorlesung des Semesters am 26. November befasst sich Dr. Michael Hiller vom Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik mit der DNA. Anmeldung ab 26. August, 8 Uhr, über das Online-Anmeldeformular auf https://www.ku-dresden.de oder telefonisch unter 0351 463-32733Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren können ab Herbst wieder die Kinder-Uni besuchen. Die Vorlesungen finden im Hygiene-Museum und an der TU Dresden statt. Semesterstart ist am 8. Oktober. Schmetterlinge sind das Thema der  Vorlesung am 8.…

weiterlesen

Das Elbland feiert den Wein

Nünchritz. Entlang der Sächsischen Weinstraße zwischen Pirna und Diesbar-Seußlitz öffnen am 24. und 25. August 46 Weingüter, Weinbaubetriebe und Straußwirtschaften ihre Tore. Geboten wird den Besuchern eine ganze Menge: So führt die Winzergenossenschaft Meißen durch den Meißner Kapitelberg, Winzer Lutz Müller tut dies entlang der Dresdner Elbschlösser. In Radebeul lädt das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth zweimal am Tag zu Weinbergswanderungen ein. Bei Weinbau Steffen Loose in Niederau können Weinstockpatenschaften abgeschlossen werden. Das Weingut Wellhöfer in Weistropp stellt die neue Weinlage »Kleinschönberger Steinberg« vor, Martin Schwarz in Meißen führt durch seinen Weinkeller und die Böttcherei Götze in Dresden zeigt ihre 130 Jahre alte Holzfassfertigung. Musik bieten mehr als 30 Weingüter an: Im Weingut Mariaberg spielt Multitalent Micha Winkler, bei Schuh in Sörnewitz ist »Swing Along« zu Gast, im Weingut Zimmerling der Saxophonist Gert Anklam, die Gellertberger Parforcehornbläser spielen bei Vincenz Richter und auch im Proschwitzer Weinbergshäuschen gibt‘s Livemusik. Was, Wann, Wo? Jedes Weingut bietet eine 3er-Weinprobe an (3 x 0,1 l Wein zu insgesamt 7 Euro) Die Verkehrsgesellschaft Meißen richtet Shuttle-Service mit Sonderbussen ein, die pendeln rechtselbisch im 20-Minuten-Takt zwischen Diesbar-Seußlitz, Meißen und Radebeul und linkselbisch stündlich zwischen Radebeul, Cossebaude und Weistropp www.dresden-elbland.de/programm-offenes-weingutEntlang der Sächsischen Weinstraße zwischen Pirna und Diesbar-Seußlitz öffnen am 24. und 25. August 46 Weingüter, Weinbaubetriebe und Straußwirtschaften ihre Tore. Geboten wird den Besuchern eine ganze Menge: So führt die Winzergenossenschaft…

weiterlesen