Sascha Hache

Beim kostenfreien Schnuppertraining blitzen einige Talente auf

SportEin Hauch Amerika wehte am vergangenen Sonnabend durch die "World of Bowling" an der Bautzener Edisonstraße. Der Nachwuchs des Bowlingvereins "BC Sachsen 90 Bautzen" hatte für zwei Stunden zu einem kostenfreien Schnuppertraining eingeladen, um für ihr sportliches Hobby weitere Mitstreiter zu gewinnen.

Die neun bis 17 Jahre jungen Bowlerinnen und Bowler begrüßten etwa 30 Gleichaltrige auf der Anlage und vermittelten ihren Gästen stolz das 1 x 1 des Bowlingsports. Was hat es zum Beispiel mit den Pfeilen und Punkten am Anlauf auf sich, warum ist die Kugel ein Ball und welchen Stellenwert hat Bowling in Amerika. Im Praxistest zeigten einige Gäste tatsächlich Talent und hielten mit ihrer Begeisterung nicht hinterm Berg. Trainer Mario Schuler, selbst seit Jahren begeisterter und erfolgreicher Bowlingsportler, suchte seinerseits das Gespräch und rührte ordentlich die Werbetrommel für die Kinder- und Jugendsparte des Vereins. Im "BC Sachsen 90 Bautzen" sind derzeit etwa 50 Bowlingfreunde organisiert. Sie trotzen dem ewigen Image als "Bierbowler" und stellen gerade in der Kinder- und Jugendarbeit klar unter Beweis, dass Bowling Teamgeist und Zielstrebigkeit fördern kann.  

 

In Amerika werden Bowler als Idole vergöttert, wie hierzulande gute Fußballer oder erfolgreiche Leichtathleten. Ob es die jungen Bautzener Sportler eines Tages so weit bringen werden? Wer weiß das schon. Zumindest haben sie ihr Herz an diese Sportart verloren, trainieren jeden Freitag gewissenhaft, pflegen ihr Material und halten als Team nicht nur auf der Bahn zusammen. Aber ein wenig amerikanische Bowlingluft weht immer durch die Bautzener "World auf Bowling", wenn die Jüngsten des "BC Sachsen 90 Bautzen" ihre Bälle ins Ziel bringen. Vielleicht haben sie am vergangenen Sonnabend sogar neue Mitstreiter gewinnen können.

Wer es nicht zum Schnuppertraining geschafft hat, kann trotzdem zum Training vorbei kommen. Die Mädchen und Jungen treffen sich jeden Freitag von 15.30 bis 18 Uhr im "World of Bowling". André Wucht 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.