Roberto Rink/mlh

Feuerwehr

Bei den Feuerwehren mangelt es momentan an Nachwuchs. Um junge Menschen wieder für diese gesellschaftlich wichtige Profession zu begeistern, führte die Oberschule Dohna jetzt den Feuerwehrunterricht als Wahlfach ein. Sie möchte damit auch allgemein das Engagement der Schüler im sozialen Bereich stärken. Die erste Ausbildung gab es in »Erster Hilfe«. Gut so! Hier reagiert die Schule in Dohna kreativ auf gesellschaftliche Entwicklungen und löst sich ein wenig von der sonst starren und theorielastigen Schulausbildung hierzulande.
Ihr Roberto Rink

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.