vf

Ohne mich

Ich bin nun wahrlich kein Faschingsfan. Irgendwie habe ich, selbst als Kind, nie einen echten Zugang zum lustigen Fest der Narren gefunden. Es mag daran liegen, dass ich als Kleinverena immer in den Februarferien krank das Bett hüten musste und mich mit Mumps, Masern, Scharlach oder Röteln herumgeschlagen habe. Naja, es hat mir nicht wissentlich geschadet! Und wenn wir mal ehrlich sind, was damals als Fasching durch ging, ist doch heute teilweise Alltag: Das fängt bei Klamotten und bunten Haaren an und hört bei Büttenreden - ach nee, Nachrichten auf den großen Nachrichtensendern auf. Aber jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden, als Clown oder eben als Realist. Nur bitte lassen Sie sich nicht unnötig zum Narren halten...

Ihre Verena Farrar

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.