Roberto Rink

Tote Städte

Unsere Innenstädte sind geprägt durch kleine und sich oftmals schon seit Generationen in Familienbesitz befindenden Läden. Diese Kleinode machen unsere Fußgängerzonen lebendig und einzigartig. Schon vor Corona befanden sie sich in einem schier aussichtslosem Wettkampft mit den oft sogar von Steuern befreiten »Global Playern« und Onlinehändlern. Doch jetzt bekommen diese Mittelständler durch pauschalisierende Corona-Maßnahmen sehenden Auges ihren Todesstoß. Ja, wir müssen uns schützen! Aber bitte mit mehr Augenmaß und Diffenziertheit!

Ihr Roberto Rink

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.