pm/cpö/gb

Neu bei »So geht sächsisch.«

In den letzten Jahren ist das »So geht sächsisch.«-Partnernetzwerk enorm gewachsen: Fast 1.000 Markenbotschafter zählt die Freistaatkampagne mittlerweile – Unternehmen, Kunst- und Kulturschaffende, touristische Partner, Sportvereine und viele weitere Markenbotschafter.

Neu daher kommt jetzt der »So geht sächsisch.«-Partnershop, in dem ab sofort exklusive und oft auch limitierte Sondereditionen mit dem Kampagnenlabel erhältlich sind. Darunter handgenähte Mund-Nasen-Schutz-Masken und umweltfreundliche Stoffwindeln von der Dresdner Windelmanufaktur, die Stephanie Oppitz 2012 gründete.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.