gb

Weiterer Schienenersatzverkehr im VVO-Dieselnetz

Aufgrund von unvorhersehbaren Flachstellen an den Radsätzen mussten zwei Desiro-Triebwagen aus dem Betrieb genommen und zur umgehenden Reparatur in die Werkstätten überführt werden. Der nun notwendige Tausch der Radsätze wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher muss der Schienenersatzverkehr (SEV) auf der Linie RB 33 Dresden – Königsbrück auf alle Fahrten ausgeweitet werden.

Zunächst wird ab dem 13. bis 17. November wie folgt gefahren:

  • Linie RB 33 Dresden – Königsbrück: SEV zwischen Dresden-Klotzsche und Königsbrück mit Ausnahme eines Frühzugs. In Dresden-Klotzsche besteht in beide Richtungen direkter Anschluss an die S2.
  • Linie RB 71 Pirna – Sebnitz: Wird weiterhin vollständig mit Bussen im Schienenersatzverkehr bedient.

Es wurden verschiedene Werkstätten mit der parallen Instandhaltung der restlichen Fahrzeuge beauftragt. Sobald der Reparaturrückstand aufgearbeitet wurde, wird sich der Betrieb nach und nach auf allen Strecken normalisieren.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Festung Xpierence mit ADC-Award geehrt

Dresden. Die neue Erlebnis-Schau »Festung Xperience« in der Festung Dresden hat den silbernen ADC-Award  des Art-Directors-Club-Wettbewerbes 2020 in der Kategorie »Exhibition Experience themenbezogen – Ausstellung« gewonnen. »Ein wahrlich richtungsweisendes Projekt. Perfekt abgestimmtes 3D Audio mit einem immersiven Projection Mapping führt zu einem absolut einzigartigen Erlebnis. Perfekt inszeniert und mit einer dramaturgischen Glanzleistung«, so lautet das Urteil  der Jury des ADC. Dr. Christian Striefler, Geschäftsführer der Staatlichen Burger, Schlösser und Gärten, freut sich: „Das ist eine unerwartete Freude und Auszeichnung für unser innovatives Ausstellungsprojekt. Festung Xperience, das künftig gemeinsam mit dem Projekt im Dresdner Zwinger ein Teil der Dresden Xperience sein wird, hatte im Winter 2019/2020 einen sensationellen Start und musste – wie viele andere Ausstellungsprojekte auch – in den vergangenen Wochen ungeplant pausieren. Wir freuen uns jetzt nicht nur über den tollen ADC-Award, sondern auch darüber, nun endlich wieder Gäste und Besucher in einem der ältesten Bauwerke Dresdens von einem innovativen und umwerfenden Ausstellungsformat überzeugen zu können.“ Der Art Directors Club für Deutschland ist ein unabhängiger Verein mit dem Ziel, exzellente kreative Kommunikation zu finden und zu fördern. Die neue Erlebnis-Schau »Festung Xperience« in der Festung Dresden hat den silbernen ADC-Award  des Art-Directors-Club-Wettbewerbes 2020 in der Kategorie…

weiterlesen

Fritz ist Baby Nr. 1.000 der Uniklinik Dresden

Dresden. Große Freude bei Ann-Kristin Kästner und Tobias Stumpfhauser: Am 25. Mai kam ihr Sohn Fritz (4.235 Gramm, 56 Zentimeter) per Kaiserschnitt gesund und munter zur Welt – als 1.000 Baby des Uniklinikum Dresden in diesem Jahr. Dass Papa Tobias seine Frau und Baby Fritz besuchen darf, ist nicht selbstverständlich: Aufgrund der Pandemie galten in den vergangenen Wochen auch in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe besonders strenge Sicherheitsregeln. Bis zur Entlassung mussten Mütter mit ihren Neugeborenen auf die Väter verzichten. Seit Montag gelten nun gelockerte Besuchsbestimmungen für die Wöchnerinnenstation. Jede Patientin darf wieder einen Besucher pro Tag empfangen, wobei jedoch weiterhin Abstands- und Hygieneregeln zu beachten sind. Auch wenn Fritz acht Tage später als das 2019er-Jubiläumsbaby zur Welt kam: Der Trend für konstante Geburtenzahlen am Uniklinikum hält weiter an.Bis jetzt haben in diesem Jahr die Jungs wieder die Nase vorn: So zählt die 2020-er Statistik der Geburtsklinik bisher 512 Jungen (2019: 491) und 488 Mädchen (2019: 509). Bis 25. Mai kamen 48 Zwillingspärchen zur Welt, 2019 waren es im gleichen Zeitraum nur 45.  Große Freude bei Ann-Kristin Kästner und Tobias Stumpfhauser: Am 25. Mai kam ihr Sohn Fritz (4.235 Gramm, 56 Zentimeter) per Kaiserschnitt gesund und munter zur Welt – als 1.000 Baby des Uniklinikum Dresden in diesem Jahr. Dass Papa Tobias seine…

weiterlesen