spa/pm

Frontalcrash in Jiedlitz

Elstra. Eine Fahrerin verursacht auf Staatstraße 101 zwischen Uhyst und Jiedlitz einen Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt.

Zum späten Nachmittag mussten zahlreiche Einsatzkräfte auf die S 101 zwischen Uhyst am Taucher und Jiedlitz ausrücken. Kurz nach 17 Uhr verlor die Fahrerin eines Seat in einer Kurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß sie frontal mit einer entgegenkommenden Honda-Fahrerin zusammen. Bei dem Aufprall wirkten so starke Kräfte, dass der Motor des Seats herausgerissen wurde.

Unfallforschung der TU Dresden im Einsatz

Beide Fahrerinnen wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Uhyst, Jiedlitz, Burkau und Großhänchen-Pannewitz sowie Rettungskräfte und Polizeibeamte am Unfallort im Einsatz. Außerdem half die Unfallforschung der Technischen Universität Dresden bei der Ermittlung des Unfallhergangs.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Forst erhält Plakette »Deutsch-sorbische/wendische Stadt«

Forst. Am vergangenen Mittwoch überreichte der Referent des Landesbeauftragten für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Meto Nowak, an die Forster Bürgermeisterin, Simone Taubenek, die Plakette »Deutsch-sorbische/wendische Stadt«, die jede Stadt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden erhält. Die Bürgermeisterin bedankte sich und versprach, dass diese Plakette einen würdigen Platz im Rathaus finden wird. Die Forster Stadtbibliothek erhielt zudem ein sorbisches/wendisches Medienpaket. Es beinhaltet sorbische/wendische Literatur, Informationen über die sorbische/wendische Geschichte und Kultur sowie Materialien zum Spracherwerb. Darunter zweisprachige Kinderliteratur, Spiele zur Sprachförderung, Sachliteratur zur Brauchtumspflege, Sprachkurse sowie biografische Romane. Initiiert worden ist das Projekt von der sorbischen wissenschaftlichen Gesellschaft Masica Serbska und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Die Medien stehen künftig allen Kunden der Stadtbibliothek zum Ausleihen zur Verfügung, betonte die Leiterin der Einrichtung Doreen Sawall. Insgesamt erhalten 16 kommunale Bibliotheken im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden diese Medienpakete. Hinweis: Aufgrund technischer Probleme können gegenwärtig leider keine Fotos angezeigt werden. Wir bitten um Verständnis.Am vergangenen Mittwoch überreichte der Referent des Landesbeauftragten für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Meto Nowak, an die Forster Bürgermeisterin, Simone Taubenek,…

weiterlesen