spa/mm

Rallye Elbflorenz lockt viele Besucher

Wilthen. Die Rally Elbflorenz machte unter anderem in Wilthen halt. Wir haben ein paar Eindrücke in Form von Bildern für Sie zusammengefasst.

Bei der neunten Auflage der Rallye Elbflorenz waren über 220 Teilnehmer am Start, die 300 Kilometer mit ihren Oldtimern bewältigen mussten. Circa 200 Besucher staunten in Wilthen über die einzigartigen Oldtimer – weit über tausend an den anderen Etappen der Rallye.

Gestartet wurde in Radeberg an der Brauerei. Die Teilnehmer fuhren gen Osten in Richtung Oberland, wo sie in Bischofswerda und Wilthen Halt machten. Weiter ging es bis nach Görlitz und dann wieder zurück über Zittau in Richtung Sächsische Schweiz. Neustadt und Stolpen waren die nächsten Etappen, ehe es dann in die Galopprennbahn Dresden zur Zieleinfahrt ging.

Prominentester Gast war der ehemalige DDR-Moderator Wolfgang Lippert, der mit einem Volvo 264 TE und blauer Warnleuchte auf dem Dach an der Rallye teilgenommen hat.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.