Sandro Paufler 4 Kommentare

Tschechien schließt seine Grenzen wieder

Die tschechischen Grenzen sind seit Donnerstagmorgen 6 Uhr für Deutsche und Einreisende aus anderen Länder geschlossen. Die Grenzschließung geht bis voraussichtlich 3. November. Personen, die sich bereits in Tschechien aufhalten, können jedoch ihren Aufenthalt noch beenden. Dies bestätigte das Auswärtige Amt.

Ausnahmen gelten bei:

Ausnahmen gelten jedoch für Geschäfts- und Dienstreisen, Familienbesuche, Reisen aus medizinischen Gründen, zur Wahrnehmung von Behördenterminen und zur Teilnahme an Hochzeiten und Bestattungen.

40.000 Euro Strafe bei Missachtung

Der einfache Besuch in das Nachbarland zum Tanken oder Zigaretten kaufen bleibt demnach verboten. Sollten ausländische Staatsbürger bei der Einreise in die tschechische Republik erwischt werden, drohen Strafen in Höhe von bis zu 40.000 Euro.

Artikel kommentieren

Kommentar von Ich
Wird die Heiratsurkunde kontrolliert? Bzw. die Tatsache einer Lebensgemeinschaft + steht jemand 14 Tage vor meiner Tür, wenn ich zurück komme?

Ich fahre weiterhin, und liegt wieder ein Schlagbaum auf der Grenze, dann gehe ich durch den Wald!
Kommentar von nanu
von einer tschechischen Seite,
Die 48-Stunden-Regel gilt weiterhin für Deutsche. | Deutsche können bis zu 48 Stunden im Ausland und damit auch in der Tschechischen Republik bleiben, ohne nach ihrer Rückkehr aus dem Ausland nach Sachsen einen Koronatest durchführen zu müssen.
Quarantänemaßnahmen sind auch nach der Einreise
nach Sachsen nicht erforderlich.
Was stimmt nun ?
Kommentar von Lukas
Das stimmt gar nicht. Einkauf von Lebensmitteln und Tanken gehören zu Außnahmen, die tschechische Regierung gegeben hat. Grenzeneinkauf ist erlaubt.
Alle Kommentare anzeigen