Musikschule und Volkshochschule öffnen wieder

Hoyerswerda. Am Montag, 18. Mai öffnen die Musikschule und die Volkshochschule Hoyerswerda wieder ihre Türen. Nach neun Wochen Unterbrechung können beide Bildungseinrichtungen ihren Kursbetrieb und Unterricht in Teilen wieder aufnehmen, allerdings mit einigen Auflagen aufgrund der Corona-Pandemie. Mit diesen Regeln sollen Schüler, Kunden und Mitarbeiter vor einer Ansteckung geschützt werden gleichzeitig aber auch der Besuch der Volkshochschule und Musikschule so normal und entspannt wie möglich gestaltet werden. So sind für die Einrichtungen getrennte Ein- und Ausgänge ins Forum am Lausitzer Platz eingerichtet. Kursteilnehmer der Volkshochschule müssen den separaten Eingang rechts neben dem Haupteingang nutzen und werden dort von den Kursleitern abgeholt. Schüler der Musikschule werden am gewohnten Haupteingang von ihren Lehrern abgeholt. Eltern und Begleitpersonen der Schüler dürfen aufgrund der Hygienevorschriften das Gebäude derzeit nicht betreten. Für einzelne Unterrichtsformen gibt es aufgrund der Kontaktbeschränkungen Besonderheiten zu beachten, insbesondere für den Musikunterricht aber auch für Sport- und Gesundheitskurse. Alle Schüler und Kursteilnehmer werden gebeten, im Gebäude auf die Ausschilderung und Hygienehinweise zu achten, vor allem den Mindestabstand von 1,5 Meter zu wahren. Ab Montag ist auch das gemeinsame Servicebüro im Lausitzforum wieder telefonisch erreichbar (Mo-Fr 14-19.45 Uhr, zus. Di+Do 10-12 Uhr), Tel. 03571-20937200. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, sich direkt online für Kurse der Volkshochschule anzumelden www.vhs-hoyerswerda.de. Für dringende Anliegen steht das Servicebüro auch persönlich zur Verfügung. Besucher nutzen bitte die hierfür neu installierte Klingel am Haupteingang. Im Servicebüro gilt dann wie im Einzelhandel eine Maskenpflicht. Am Montag, 18. Mai öffnen die Musikschule und die Volkshochschule Hoyerswerda wieder ihre Türen. Nach neun Wochen Unterbrechung können beide Bildungseinrichtungen ihren Kursbetrieb und Unterricht in Teilen wieder aufnehmen, allerdings mit einigen…

weiterlesen