gb

Eislöwen hinterlegen DEL-Bürgschaft

Die Dresdner Eislöwen haben die Bürgschaft für die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hinterlegt. Die Sicherheitsleistung für das Lizenzierungsverfahren der PENNY DEL in Höhe von 816.000 Euro wurde fristgerecht und ordnungsgemäß eingereicht.

Maik Walsdorf, Geschäftsführer Dresdner Eislöwen: „Ein großer wichtiger Schritt ist damit gegangen, um grundlegend von der DEL in Dresden sprechen zu können. Unser Dank gilt allen Bürgen, der Humuswirtschaft Kaditz GmbH, etix.com event GmbH & Co.KG, Sound Light Event, Ihre Wache GmbH, AXA Versicherung AG - Falk Binger, Elektro-Schweisstechnik-Dresden GmbH und den Gesellschaftern der BG ESCD Dresden mbH. Die Arbeit hört jetzt natürlich nicht auf, sondern fängt gerade erst an. Als nächstes steht uns die Lizenzierung für die kommende DEL2-Saison bevor.“

(pm/Dresdner Eislöwen)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.