Carola Pönisch

Gorbitz: Leutewitzer Mühle an Wohnhaus

Das dekorative Abbild der Leutewitzer Windmühle ziert weithin sichtbar die Giebelwand eines GCP Wohnhauses am Helbigsdorfer Weg in Gorbitz. Vermieter Grand City Property Ltd. (GCP) aus Berlin  hat die denkmalgeschützte Mühle als Wahrzeichen von Leutewitz zum Leben erweckt.

Das Motiv wurde mithilfe eines Videobeamers an die Giebelfläche übertragen und anschließend von den vier Künstlern Wok, Slider, Zetor und Eraze zum Leben erweckt. Der Entwurf des Wandbildes stammt  aus der Feder des Dresdner Graffitikünstlers Slider.

Ein Video von der Gestaltung der Giebelwand gibt's auf der WoKu-FacebookSeite

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.