gb

Gospel Passengers werden 20

Dresden. Gefeiert wird mit Konzerten und einem Musikfestival

Spirituals und Gospels, aber auch aktuelle Lieder aus Musicals und Charts beherrschen die Gospel Passengers, die 1999 von Thomas Stelzer gegründet wurden. Mit nahezu 500 Konzerten und sieben bisher erschienenen CDs blickt der Chor mittlerweile auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. Gesungen wird in Kirchen oder Konzertsälen, auf Festivals, Firmenfesten oder privaten Feiern.

2013 übernahm Markus Schurz die Chorleitung. Er komponiert und arrangiert Stücke fünfstimmig und studiert sie bei den wöchentlichen Proben mit hohem musikalischen Anspruch mit den Chormitgliedern ein.

Ihr 20-jähriges Bestehen feierten die Gospel Passengers am 14. September mit einem Konzert in der Weinbergkirche Pillnitz. Das Konzert war  der Auftakt eines Festivals, dessen Höhepunkt ein großes Chortreffen am 6. Oktober in der Theaterruine St. Pauli in Dresden ist, wo fünf  Chöre singen.

Weitere Konzerte finden unter anderem im Lingnerschloss (29.11.),  in Bad Schmiedeberg (8.12.) und auf dem Striezelmarkt  statt (Termin offen).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.