Carola Pönisch

Kitrazza findet statt (Stand heute)

Die KinderTraumZauberStadt wird trotz Planungsunsicherheiten geplant. Sie soll vom 26. Juli bis 6. August als Sommerferienangebot für Kinder zwischen 7 und 10 Jahren öffnen.

Veranstalter der Kitrazza ist der Verein Outlaw Kinder- und Jugendhilfe, gefördert wird das Vorhaben von der Stadtverwaltung, der Bürgerstiftung »Wir für Sachsen« und vom Deutschen Kinderhilfswerk e.V.

So funktioniert die Kitrazza: Auf einem Gelände mit Wiesen und Bäumen entsteht die Stadt aus Zelten, Bauwagen und Holzhütten. Es entstehen eine Werkstatt, Medienanschlüsse, eine Küche, Sanitäranlagen und ein Lager. Den Kindern stehen dann Erwachsene zur Seite, die beim Umsetzen der Ideen und Wünsche helfen.

Das Kernstück der Kitrazza ist der „Große RAZ“, die tägliche  Bürger*innenversammlung der Kinderstadt. Hier  wird  diskutiert,  geplant  und  verworfen. Welches „Gesicht“ KITRAZZA bekommt, bestimmen die Kinder jedes Jahr neu.

Anmeldungen sind ab Ende April möglich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.