gb

"Löwenkäfig" wird zum Corona-Testzentrum

EnergieVerbund Arena bietet Schnell- und PCR-Tests an

Am 26. April eröffnet in der EnergieVerbund Arena um 10 Uhr das neue Corona-Testzentrum der RENTA.tec. Von Montag bis Sonntag können sich Bürger*innen von 10 bis 21 Uhr auf das Coronavirus testen lassen.

Die Terminvereinbarung erfolgt online auf www.testtermin.de/rentatec, über den QR-Code für die Terminschnell- und Sofortbuchung oder per Telefon unter 0351/8295824 sowie ohne Terminvereinbarung vor Ort.

Angeboten werden sowohl kostenlose Bürgertests als auch kostenpflichtige Schnell- und PCR-Tests. Für von der Testpflicht betroffene Unternehmen bietet die RENTA.tec als Spezialist für betriebliche Arbeitssicherheit individuelle Kooperationsmöglichkeiten und Extra-Services: Arbeitgeber können individuelle Gruppen-Termine im Testzentrum oder die Durchführung regelmäßiger Mitarbeiter-Tests vor Ort im Unternehmen vereinbaren. Damit stellen sie die Umsetzung der Testpflicht und die Integration der Mitarbeiter-Tests in Betriebsabläufen sicher.

Erreichbar ist das Corona-Testzentrum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Straßenbahnlinien 1, 2, 6, 10 und 11 über die Stationen Krankenhaus Friedrichstadt, Alberthafen, Kongresszentrum oder Bahnhof Mitte und einem kurzen Fußweg. Autofahrer*innen erreichen über die Pieschener Allee die Parkplätze P1 bis P3 und über die Magdeburger Straße die Kurzzeitparkplätze vor der Arena.

Maik Walsdorf, Geschäftsführer Dresdner Eislöwen: „Wir möchten uns bei Daniel Scholze und unserem Premiumpartner, der perplex-Gruppe, für den Einsatz in den vergangenen Tagen und Wochen sowie beim Eigenbetrieb Sportstätten Dresden bedanken, der die EnergieVerbund Arena zur Verfügung stellt. Dieses Testzentrum in der Arena soll auch für uns Erkenntnisse liefern. Wir wollen mit Blick auf die neue Saison Erfahrungen sammeln. Inwiefern wird es zum Beispiel wieder möglich sein, unter bestimmten Voraussetzungen, Zuschauer zu unseren Heimspielen zuzulassen. Darüber hinaus können wir als Dresdner Eislöwen, wie auch die Sportvereine hier im Sportpark Ostra, von diesem Testzentrum nur profitieren.“

(pm/Dresdner Eislöwen)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Meißen putzt sich raus

Meißen. Zum Sommerstart will die Stadt Meißen ihren alljährlichen Putztag nachholen, der im Frühjahr aufgrund der Schutzauflagen ausfallen musste. "Jeder putzt vor seiner Tür" heißt es diesmal. Wie wäre es also mit einer Putzaktion in der Kita, auf dem liebsten Wanderpfad, in der Kleingartenanlage auf dem Vereinsgelände, auf dem Kickerplatz oder einfach in der Nachbarschaft? Jeder und Jede kann mithelfen! Natürlich darf auch ein anderer Termin rund um den 19. Juni gewählt werden Trotz des Mottos werden alle Helfer natürlich mit den notwendigen Utensilien versorgt. Dafür sind folgende Treffpunkte vorgesehen:  9 Uhr Spielplatz an der Hohen Eifer9 Uhr Elbeparkplatz unterhalb der BeachBar9 Uhr Poststufen (Gang neben der Post9 Uhr Winterhafen (Elberadweg unterhalb der Elbtalbrücke) Dort werden Müllsäcke und Handschuhe an die Helfer verteilt. Die vollen Müllsäcke sollten nach Möglichkeit anschließend wieder an den Sammelstellen abgegeben werden. Sollten auf einer Tour bereits volle Säcke anfallen, die nicht bis zum Sammelpunkt getragen werden können, ist es auch möglich, den Bauhof unter: 0174/3300940 um Abholung zu bitten. Eine Verpflegung kann dieses Jahr auf Grund der aktuellen Situation nicht erfolgen. Dafür werden unter allen Teilnehmern wieder Meißen Gutscheine verlost. Dazu einfach ein „Beweisfoto“ von der Putzaktion mit Namen und Adresse an presse@stadt-meissen.de senden. Die Gewinner werden per Post informiert. Mit Zustimmung der Teilnehmer erscheint außerdem ein Bild von der Putzaktionen als Collage im Meißner Amtsblatt und auf den Internetplattformen der Stadt. (pm/Stadt Meißen)Zum Sommerstart will die Stadt Meißen ihren alljährlichen Putztag nachholen, der im Frühjahr aufgrund der Schutzauflagen ausfallen musste. "Jeder putzt vor seiner Tür" heißt es diesmal. Wie wäre es also mit einer Putzaktion in der Kita, auf dem…

weiterlesen