gb

Matthias Reim 2017 wieder in der Jungen Garde

Dresden. Die Open Air-Tournee von Matthias Reim endete im September mit einem absoluten Höhepunkt – dem umjubelten Konzert vor 15.000 Zuschauern in der Berliner Wuhlheide. Am 2. Juni 2017 ist "Matze" wieder in der Jungen Garde.

Auch im Jahr 2017 wird der Künstler wieder auf seine fast schon traditionelle Sommer-Tournee gehen. Diesmal kommt Matthias Reim diesmal auch in einige Städte, in denen er bisher noch nicht aufgetreten war. Vor allem aber: Er kommt mit einem neuen Bühnenprogramm.

„Keine Angst“, sagt der Künstler. „Meine großen Hits sind natürlich wieder im Programm. Denn ein Konzert ohne Lieder wie „Verdammt, ich lieb Dich“ könnte ich mir gar nicht vorstellen. Aber daneben wird diesmal auch viel Neues zu hören sein. Lassen Sie sich überraschen! Eins kann ich Ihnen jedenfalls versprechen: Unser Sommermärchen von 2016 geht weiter – wir werden auch 2017 gemeinsam wieder viel Spaß haben!“

Der Vorverkauf für alle Konzerte startet ab 2. Dezember.

Tickets gibt es in den Geschäftsstellen des WochenKurier und >>HIER<<

Foto/Video: Büttner 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Freibadstart: Ab 6. Juni gehts schrittweise los

Dresden. Auch wenn Petrus gerade nicht das beste Badewetter schickt: Punkt 9 Uhr werden morgen (6. Juni) das Georg-Arnhold-Bad, das Hebbelbad Cotta, das Strandbad Wostra und das Waldbad Langebrück öffnen. Weitere vier Freibäder –  Stauseebad Cossebaude, Naturbad Mockritz,  Freibad Wostra und  Luftbad Dölzschen–  werden dann am Mittwoch, dem 10. Juni, folgen. Badespaß mit Einschränkungen Online-Tickets: Allerdings kann auf Grund der Hygiene- und Absandsregeln nur eine begrenzte Gästeanzahl im Bad toben. Um den Einlass in die Bäder soweit wie möglich kontaktlos zu gewährleisten, setzt die Dresdner Bäder GmbH auf das Online-Verkaufssystem, bereits jetzt auf der Internetseite im Webshop nutzbar ist. Das Online-Ticket hat Gültigkeit für den gewünschten Tag und garantiert den Zugang ins Bad. Familien- und Mehrfachkarten sowie Eintrittskarten zum Abendtarif können bis auf Weiteres nicht angeboten werden. Ermäßigungen entfallen derzeit auch. Hygiene: In festgelegten Badbereichen muss Mund- und Nasenschutz getragen werden. Die Sanitäranlagen (WC/Dusche) sind eingeschränkt nutzbar. Das geht noch nicht: Sportgeräte, Sonnenliegen, Saisonkabinen etc. können nicht gemietet werden. Sprungtürme und Wasserrutschen dürfen jedoch unter Beachtung der Abstandswahrung genutzt werden. Auch wenn Petrus gerade nicht das beste Badewetter schickt: Punkt 9 Uhr werden morgen (6. Juni) das Georg-Arnhold-Bad, das Hebbelbad Cotta, das Strandbad Wostra und das Waldbad Langebrück öffnen. Weitere vier Freibäder –  Stauseebad Cossebaude,…

weiterlesen