gb

SGD: Marco Hartman fällt verletzt aus

Dresden. Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus muss vorerst auf Mannschaftskapitän Marco Hartmann verzichten. Der defensive Mittelfeldspieler hat sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und fällt bis auf Weiteres aus.

„Der verletzungsbedingte Ausfall von ‚Harti‘ direkt im ersten Saisonspiel ist natürlich bitter. Ich bin mir aber sicher, dass wir diesen Verlust als Mannschaft auffangen werden, wenn wir dort weitermachen, wo wir alle zusammen gegen Duisburg aufgehört haben", erklärte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus. „Ich wünsche ‚Harti‘ im Namen des gesamten Teams einen optimalen Heilungsverlauf, damit er uns schnellstmöglich wieder zur Verfügung stehen kann."

Marco Hartmann zog sich die Verletzung ohne Fremdeinwirkung bei einem Sprint in der 42. Spielminute beim 1:0-Heimsieg am Montag gegen den MSV Duisburg zu und musste daraufhin ausgewechselt werden, Jannis Nikolaou kam für ihn ins Spiel.

Mit Sören Gonther (Reha nach Kreuzband-OP), Florian Ballas (Reha nach Schulter-OP) und Tim Boss (Muskelfaserriss) arbeiten derzeit drei Zweitliga-Profis individuell an ihrer Rückkehr ins Mannschaftstraining. (pm) 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.