gb

Skoda-Velorace geht neue Wege

Eigentlich sollte am 8. und 9. August das diesjährige Skoda-Velorace stattfinden. Stattdessen können Radfans vom 8. August bis 31. Oktober verschiedene Strecken auf eigene Faust fahren – individuell und kontaktarm.

Zur Wahl stehen die sportliche »Elblandtour« mit 55 bzw. 75 Kilometern Länge sowie die 110 Kilometer lange »Osterzgebirgstour« in Anlehnung an die Trainingsausfahrt des Vorjahres mit Robert Förster. Zusätzlich gibt es noch zwei Touren über 24 und 72 Kilometer mit Freizeitcharakter. Mitmachen kann jeder, der gern radelt – Anmeldungen sind ab sofort möglich.

An dem Wochenende, an dem das Skod-Velorace eigentlich über die Bühne gegangen wäre, findet auf dem Neumarkt ein Startevent in die Aktionswochen statt (8. August, 12 bis 20 Uhr / 9. August, 8.30 bis 16 Uhr). Geplant sind dafür einige originale Aufbauten des Rennens – so die »Start-Zielsituation« –, eine Fotorückwand und ein kleines Messeprogramm.

Infos und Anmeldung: www.sachsentour.org

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.