Carola Pönisch

Sportakrobaten turnen um WM-Gold

Vom 29. bis 31. Mai finden in Genf die diesjährigen Weltmeisterschaften der Sportakrobaten sowie die World Age Group Competitions für die jüngeren Jahrgänge statt.

Für die Titelkämpfe sind gleich 20 Sportler des Dresdner Sportclub 1898 e.V. nominiert. Der Dresdner Verein stellt damit das größte Sportlerkontingent innerhalb der deutschen Nationalmannschaft in Genf.

Angeführt wird das Team vom amtierenden Europameister Tim Sebastian, der mit seinem Riesaer Partner Michail Kraft bei den Herren-Paaren um eine Medaille kämpfen will. Nach dem Sieg bei den World Games und bei der EM fehlt Deutschlands Top-Duo nun »nur« noch eine WM-Medaille in ihrer herausragenden Sammlung.

Das sind die Teilnehmer in Genf:

* Seniors: Tim Sebastian (DSC)/Michail Kraft (SC Riesa, Sarah Arndt/Anika Liebelt/Vanessa Riffel, Miriam Kott/Hannah Kuhnert/Alexa Krause, Erik Leppuhner/Vincent Kühne/Carl Johann Frankenstein /Alexandr Hauk (LZSA Düsseldorf)

* Gruppe 13 bis 19 Jahre: Samira Rawolle/Florian Borcea-Pfitzmann (Mixed), Aaron Borck/Danny Ködel/Ben Ködel/Tom Mädler (Herren)

* Gruppe 12 bis 18 Jahre: Tobias Vitera (DSC)/Albrecht Kretzschmar (SC Riesa)

* Gruppe 11 bis 16 Jahre: Flora Jesse/Paulina Teichmann/Liese Lemke

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.