Carola Pönisch

Trödelmarkt auf der Galopprennbahn

Führungen, Biergarten, Hintergrund-Livemusik, Kinderaktionen und ein Kunst-, Antik- und Trödelmarkt – all das bietet am 11. Juli von 10 bis 16 Uhr die Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz. Rund 150 Händler wollen ihre Trödelschätze anbieten.

Außerdem finden zwischen 11 und 14 Uhr, jeweils zur vollen Stunde, Führungen statt. Dabei bekommen die Teilnehmer Interessantes zur Historie und Gegenwart der Galopprennbahn, Zahlen und Fakten zum Sportverein, aber auch unterhaltsame Geschichten aus dem Rennalltag geboten. Treffpunkt ist vor dem Waagegebäude. Die rund 45-minütigen Rundgänge über die Anlage auf den Seidnitzer Fluren kosten drei Euro pro Person, es herrscht Maskenpflicht.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.