Carola Pönisch

Versteigerung: Fundstücke unterm Hammer

Zum Ersten, zum Zweiten, Zum Dritten: Die Stadt schwingt am 9. Dezember den großen Versteigerungshammer. Fahrräder, Schmuck und diverse Elektronik – alles zwischen 14. September 2018 und 18. Februar 2020 im Fundbüro Dresden oder bei Dresdner Polizeidienststellen abgegeben, soll verkauft werden.

Die Versteigerung findet ausschließlich online auf der Internet-Plattform www.Zoll-Auktion.de statt.


typo3/www.Zoll-Auktion.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.