gb

Wer packt Päckchen für Senioren?

Dresden. Wichteln gegen Einsamkeit

 »Die Zahl alleinstehender Senioren steigt jedes Jahr«, weiß Thomas Mähler, Leiter der Alloheim Seniorenresidenz Bürgerwiese. »96 Prozent aller Bewohner einer Seniorenresidenz haben keinen Ehepartner, 36 Prozent gar keine Angehörigen mehr.«

Deshalb ruft die bundesweite Initiative der Alloheim Seniorenresidenzen bereits zum siebten Mal  zur Aktion »Wichteln gegen Einsamkeit« auf: Wer alleinstehenden Senioren eine Freude machen will, kann ein kleines Päckchen packen (bitte kennzeichnen, ob es für Mann oder Frau ist), der Wert des Geschenk spielt keine Rolle. »Das kann ein Hörbuch sein, eine Musik-CD, ein Gutschein, Plätzchen oder etwas selbst Gebasteltes«, so Mähler.

An der Aktion können sich Gruppen (Schulen, Kitas) wie auch Einzelpersonen beteiligen.
Die Präsente können per Post an die Seniorenresidenz Bürgerwiese auf der Mary-Wigman-Str.1a, 01069 Dresden, oder persönlich bis Heiligabend dort abgegeben werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Tom Knobloch bleibt ein Eislöwe

Dresden. Bei den Dresdner Eislöwen dreht sich das Personalkarussel weiter: Mit Tom Knobloch konnte ein weitere Spieler in Dresden gehalten werden. Der 21-Jährige stürmt seit der Saison 2018/2019 für die Blau-Weißen und geht nun in sein drittes Jahr. Knobloch absolvierte in der letzten Spielzeit 47 Spiele, erzielte dabei zwei Tore und steuerte vier Assists bei. Rico Rossi, Cheftrainer Eislöwen: „Es freut mich, dass Tom wieder dabei ist. Er hat in der zweiten Hälfte der vergangenen Saison einen riesigen Schritt in seiner Entwicklung gemacht. Das Team ist dieses Jahr sehr jung, aber ein junger Spieler wie Tom, der bereits viel Erfahrung besitzt, wird eine bessere Rolle einnehmen können. Ich bin mir sicher, dass er sowohl für uns als auch für sich selbst den nächsten Schritt in seiner Karriere machen wird.“ Tom Knobloch: „Ich freue mich sehr, auch in der nächsten Saison für die Dresdner Eislöwen auf dem Eis alles geben zu können. Sowohl Dresden als auch der Club und unsere Fans sind für mich eine neue Heimat geworden. Ich werde alles daransetzen, meine Leistung weiter zu steigern und so meinen Teil zum Erfolg der Eislöwen beizutragen. Die einmalige Atmosphäre bei den Blau-Weißen auf und neben dem Eis sowie die Kulisse in der Arena werden es möglich machen, dass wir zusammen in der nächsten Saison sportlich eine Schritt nach vorn machen.“ (pm/Dresdner Eislöwen)Bei den Dresdner Eislöwen dreht sich das Personalkarussel weiter: Mit Tom Knobloch konnte ein weitere Spieler in Dresden gehalten werden. Der 21-Jährige stürmt seit der…

weiterlesen