gb

Zimmis Einwurf – Am Tag. Als der Stürmer kam…

Jetzt aber handeln. Nur das kann die Devise sein für die Verantwortlichen von Dynamo Dresden. Dabei knirscht garantiert Coach Fiél mit den Zähnen, mimt nach außen weiter als Trainernovize den ruhigen, besonnenen Mann. Innerlich kocht er wie ein Vulkan. Natürlich hat er mitbekommen, dass ihm und seinem Team ein Stürmer fehlt, der sowohl knipsen kann, aber auch für Unruhe in der gegnerischen Hintermannschaft sorgt. In Abwandlung eines Sommerhits der 50- er Jahre könnten alle Rundfunkanstalten das Lied spielen "Am Tag, als der Stürmer kam, lang ersehnt, heiß erfleht...". Keine Bange, ein Kriminalfilm mit Mario Adorf und Gert Fröbe wurde ebenfalls schon seit ewigen Zeiten gedreht. Am Tag, als der Regen kam.

Jetzt werden viele hoffen, dass der Regen eher als der Stürmer kommt. Aber vielleicht sind diese Zeilen noch vor der Veröffentlichung Makulatur. Weil in beiden dringenden Fällen schon längst Vollzug gemeldet wurde. Bitte nicht erst Anfang September. Bis dahin öffnet das Transferfenster. Ansonsten kommt die große Dürre. Und damit ist kein Model aus dem Hause von Heidi Klum gemeint. Verflixt noch mal, es muss doch so ein Hoffnungsträger zu finden sein. Ausgerechnet für Dynamo. Damit endlich wieder Ruhe einziehen kann in das Gebilde. Und damit sich der Aufwand der Vorbereitung endlich auch lohnt. Also schauen alle gen Himmel und warten. Nein nicht doch auf Godot.

Ihr Gert Zimmermann

Die Video-Kolumne "Zimmis Grätsche", von und mit Gert Zimmermann, gibt's >>HIER<<

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.