Polizei/tok

ABC-Einsatz bei Fitnessstudio

Am Samstag, 11. Juli, eilten Polizei und Feuerwehr zu einem Fitnessstudio an der Reichenbacher Straße in Görlitz. Unbekannte hatten vor der Eingangstür eine übelriechende Flüssigkeit ausgeschüttet. Die Mitarbeiter hatten nach einem gescheiterten Reinigungsversuch, der die stinkende Substanz nur weiter verteilte, die Polizei gerufen. Ein 34-jähriger Mitarbeiter, zwei Fußgängerinnen im Alter von 37 Jahren und ein Sanitäter begaben sich in ärztliche Behandlung, weil ihnen aufgrund des Geruches unwohl geworden war.

Der ABC-Zug untersuchte die Flüssigkeit und reinigte anschließend die betroffenen Bereiche. Nach Angaben der Feuerwehr handelte es sich bei der Substanz um Buttersäure. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.