gb/pm

Spiele der Lausitzer Füchse verlegt

Die Mannschaft der Lausitzer Füchse bleibt weiterhin in häuslicher Isolation. Aufgrund weiterer Neuinfektionen ist vom Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz angeordnet, dass die Quarantänemaßnahmen entsprechend weiter aufrechterhalten bleiben. Dadurch werden die Lausitzer Füchse auch am kommenden Wochenende keine Spiele in der DEL2 absolvieren.

Die Begegnungen mit den Eispiraten Crimmitschau am Freitag, 4. Dezember, und gegen den ESV Kaufbeuren am Sonntag, 6. Dezember, werden gemäß den DEL2-Richtlinien coronabedingt abgesagt und verlegt.

Inzwischen wurden die ausgefallenen Spiele gegen die Eispiraten Crimmitschau, die Heilbronner Falken und die Wölfe Freiburg durch die DEL2 neu terminiert:

Dienstag, 12. Januar 21, 20 Uhr – Heilbronner Falken – Lausitzer Füchse

Dienstag, 26. Januar 21, 19.30 Uhr – Lausitzer Füchse – Eispiraten Crimmitschau

Donnerstag, 18. Februar 21, 19.30 Uhr – Lausitzer Füchse – EHC Freiburg

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.