Tony Keil

Kindern Herzenswünsche erfüllen

Niesky. Wundern Sie sich bitte nicht, wenn Sie in den nächsten Wochen einem Clown auf der Straße begegnen. Vermutlich sammelt er Geld für einen guten Zweck.

Denn der dritte Spendenmarathon ist in vollem Gange. Bei dem werden mit vielen kleinen und großen Aktionen im Landkreis Spenden gesammelt. Ins Leben gerufen hat die Aktion, die bereits zum dritten Mal stattfindet und am  27. Aprilin einer großen Spendengala in der Kulturbrauerei Görlitz mündet, der Nieskyer Thomas Majka.

"Beim ersten Spendenmarathon konnten wir rund 1.000 Euro sammeln, die gingen damals an das Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig", erzählt Majka. Im zweiten Durchlauf waren es dann schon knapp 5.000 Euro. Damit auch in diesem Jahr reichlich Geld zusammenkommt, gibt es wieder viele Aktionen. Zum Beispiel werden Spendendosen aufgestellt, Zaubervorführungen organisiert, bei Kuchenbasaren selbstgemachte Leckereien verkauft und dann sind da noch die Clowns. Die gehen ebenfalls auf die Straßen, machen, wie es sich für Clowns gehört, Faxen und erklären den Leuten, wofür sie das Geld sammeln. Wer möchte, kann auch gleich ein Karte für die Spendengala kaufen.

In diesem Jahr gehen die Spenden und alle Einnahmen der Gala an den Luba e.V. in Dresden. Der Verein erfüllt sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche.

Angefangen hat alles relativ klein. Mittlerweile bekommt die Spendengala allerdings immer mehr Aufmerksamkeit. So wird das Team beispielsweise durch viele bekannte Gesichter unterstützt. Zu den prominenten Förderern zählen unter anderem Bruce Darnell, Daniela Katzenberger, Olaf Schubert, Sascha Grammel, Eckart von Hirschhausen, Paul Panzer und Silbermond. Sie alle stellen signierte Fanartikel für die Tombola zur Verfügung oder versteigern persönliche Gegenstände, um so Geld zu sammeln.  Unterstützt wird die Aktion auch von Sat 1. Moderatorin Annika Kipp war zusammen mit ihrem Fernsehteam am 30. Januar zu Gast in der Zauberschule in Görlitz. Dort wurde nicht nur ein Beitrag gedreht, sondern Annika Kipp lernte auch einen Zaubertrick, den sie bei der Spendengala gemeinsam mit Vincent Frommer vorführen wird. Denn auch dort wird Sat 1 mit einem Fernsehteam vor Ort sein.

Die Karten für die Gala kosten fünf Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder. Auch dieses Geld wird komplett gespendet. Karten gibt's im Vorverkauf  (zu bestellen auf der Homepage www.spendengala.net ) und an der Abendkasse. Eine gedruckte Karte bekommen die Gäste nicht. "Wir machen das alles über eine Gästeliste. Damit sparen wir das Geld für die Karten und es bleiben am Ende noch mehr Spenden übrig", erklärt Thomas Majka. Auch die Brauerei stellt die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung. Auch alle Künstler, die während der Gala auftreten, bekommen keine Gage, tragen sogar die Kosten für Anreise und Unterkunft selbst. Es geschieht also alles ehrenamtlich, damit wirklich jeder Cent an den Luba e.V. gehen kann.

Auch wenn der Spendenmarathon schon läuft, sind die Organisatoren immer auf der Suche nach Geschäften oder Institutionen, bei denen sie ihre Spendendosen aufstellen können. Wer Interesse hat, die Aktion auf diese Weise zu unterstützen, kann sich unter 0173/4074306 oder live@spendengala.net  bei Thomas Majka melden.

 

Spenden sind natürlich auch herzlich willkommen.

Spendenkonto:

Thomas Majka

Sparkasse Oberlausitz

KTR: 502101245

BLZ: 850 501 00

 

Foto: Thomas Majka (links) organisiert mit einem fünfköpfigen Team und mit der Unterstützung zahlreicher Helfer den Spenden Marathon und die Spendengala. Foto: PR

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.