gb

Hilfe, jetzt erst recht

Auch mit Online-Treffen erfolgreiche Organisation

Die Mitglieder des Rotary Clubs Riesa-Elbland können sich zwar nicht wie gewohnt zum wöchentlichen Meeting treffen, aber sie haben bei ihren Onlinetreffen die Erfahrung gemacht, dass sie im zunächst ungewohnten Medium ihre Beschlüsse durch gute Aufgabenverteilung ganz schnell umsetzen können.

Fest verankert ist seit Jahren die Unterstützung der großartigen Arbeit des Kinderschutzbundes Riesa. Alle Eltern schulpflichtiger Kinder wissen um die momentane Belastung in den Familien, nachdem die Schulen geschlossen wurden. Wenn es die Betreuung durch den Kinderschutzbund nicht gäbe, wäre der Alltag vieler Kinder noch dramatischer. Dabei fehlt es oft am Nötigsten. Darum haben die Rotarier notwendige Schulmaterialien für 50 Kinder spontan zur Verfügung gestellt. Anfragen in Firmen wie Feralpi, der Allemania Steuerberatungsgesellschaft, dem RED Energiedienst und dem Bürohaus Jung waren noch nicht ausgesprochen, da standen die Kisten mit Materialien schon bereit. Ein gutes Gefühl der Solidarität.

Ebenfalls für ein kleines Mittagskonzert mit dem Bläserquintett der Erblandphilharmonie vor dem Klinikum gesorgt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.