pm/far/gb

Neues Testcenter im Kino

Die kostenfreien Schnelltests sollen künftig eine immer wichtigere Rolle bei der Bekämpfung der Pandemie spielen. Darum gehen auch in Meißen weitere Testcenter an den Start. So sind in den Räumen neben der Tourist-Information am Markt 3 sowie im Meißner Kino am Theaterplatz 14 ab sofort die kostenlosen Tests möglich. Geöffnet haben die Testcenter von Montag bis Samstag jeweils von 9 bis 18 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wer testet?

Betrieben werden beide Stationen in Zusammenarbeit mit DRK Meißen. Während die Station am Markt mit Unterstützung des Gewerbevereins und der Stadt Meißen in den Räumlichkeiten des ehemaligen Cafés eingerichtet wurde, stellt am Theaterplatz der Filmpalast Meißen Räume und auch Personal. »Ich freue mich, dass es uns mit den Partnern DRK, dem Filmpalast Meißen und dem Gewerbeverein Meißen gelungen ist, in kürzester Zeit zwei Stationen in der Meißner Altstadt öffnen zu können«, so Wirtschaftsförderer Martin Schuster. »Ein Dank gilt dabei auch den Ehrenamtlichen, welche sich dafür extra noch heute haben schulen lassen, so dass sie ab Montag vor Ort die Tests durchführen können.« Das Personal besteht vorrangig aus Mitarbeitern der »Müller Restaurants«, des Meißner Kinos, Mitgliedern des Gewerbevereins und Mitgliedern der Seniorenvertretung.«

Wofür wird der Test gebraucht?

»Da die Kunden für den Besuch von Geschäften und die Inanspruchnahme von Dienstleistungen einen Schnelltest benötigen, ist die Einrichtung der beiden Stationen gleichzeitig eine wichtige Unterstützung für die Gewerbetreibenden der Meißner Altstadt«, erklärt der Wirtschaftsförderer. Er selbst hatte in den letzten Tagen intensiv daran gearbeitet, die beiden Teststationen auf die Beine zu stellen.

Für die Betreibung und Organisation von Teststationen sucht das DRK auch weiterhin Ehrenamtliche, welche gegen die Zahlung einer Aufwandsentschädigung in den Testcentern arbeiten.

Interessierte können sich gern beim DRK Kreisverband Meißen e.V., Bergstraße 8, 01662 Meißen melden.

Testcenter in der Region Meißen

An insgesamt 18 Standorten werden im Landkreis derzeit kostenlose Schnelltestmöglichkeiten angeboten, u.a.

  • Corona-Testzentrum Coswig, Neucoswiger Straße 21
  • Meißen: Schnelltest-Ambulanz am Elblandklinikum Meißen, Nassauweg 7
  • Meißen: Zahnarztpraxis Kutschker, Kurt-Hein-Straße 23 (mit Anmeldung: 03521/32324)
  • Meißen: Testzentrum DRK Meißen, Zaschendorfer Str. 19
  • Meißen: Moritzapotheke Meißen, Zaschendorfer Str. 23, mit Anmeldung: 03521/738648
  • Moritzburg: Lindengarten, Schloßalle 44, mit Anmeldung: 0173/3945055
  • Niederau/Oberau: Vereinshaus Oberau, Thomas-Müntzer-Ring 7A, mit Anmeldung: 0173/3945055
  • Nossen: Testzentrum, Waldheimer Straße 33
  • Priestewitz: Testzentrum Sport- und Mehrzweckhalle, Strießener Str. 3,
  • Radebeul: Corona Testzentrum Radebeul/Lößnitzapothke Radebeul, Meissner Str. 79, mit Anmeldung: Tel. 0351/30923050
  • Radebeul: Apotheke am Westbahnhof, Bahnhofstr. 15
  • Radebeul: Adler Apotheke, Moritzburger Straße 13,
  • Radeburg: Testzentrum, F.-L.-Jahn-Allee 9

Eine Liste aller Testcenter unter: Landkreis Meißen - Coronavirus (www.kreis-meissen.org).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.