vf

SpG Borna/Strehla setzt sich als Kreismeister Futsal durch

Meißen. Hallenkreismeisterschaft Futsal der D – Junioren 2019/2020.

Für dieses durch den SV Traktor Priestewitz hervorragend organisierten Turnier hatten sich nach den Vor- und Zwischenrunden 6 Mannschaften qualifiziert.

Die Mannschaften – SpG Borna/Strehla, JFV Elster-Röder 2., SV Traktor Priestewitz, SV Röderau Bobersen, SV Lampertswalde und Meißner SV 08 2. – spielten im Modus jeder gegen jeden um den Kreismeister Titel.

In den hart umkämpften Spielen konnte sich am Ende die SpG Borna/Strehla durch setzen und den Pokal als Kreismeister Futsal des KVF Meißen mit nach Hause nehmen.

Die weiteren Plätze belegten: 2. JFV Elster Röder 2. 3. SV Traktor Priestewitz 4. SV Röderau Bobersen 5. SV Lampertswalde 6. Meißner SV 08 2. Der KVF Meißen gratuliert dem neue Hallenkreismeister und den Platzierten recht herzlich.

Besonderer Dank gilt auch den Schiedsrichtern des Turniers – Liesa Malina, Carolin Kleiber, Gunter Riedel und Martin Bauermann – die durch tadellose regelkonforme Leitung zum Gelingen des Turniers beitrugen.

Als beste Einzelspieler wurden geehrt:

Beste Spieler: Baland Mahho – SV Röderau Bobersen

Colin Kube – SV Lampertswalde

Luca-Toni Welz – SV Traktor Priestewitz

Bester Torwart: Max Demme – Meißner SV

Bester Torschütze: Maxim Kretzschmar – JFV Elster Röder 2.

Jörg Bellmann Peter Kandler - Turnierleitung

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.