gb

Tag der Sachsen: Gibt es genügend Helfer?

Riesa. Ist der Tag der Sachsen in Gefahr? Wird es genügend Helfer und Teilnehmer am Festumzug geben? Das sagen die Organisatoren:

Erst kürzlich bei der Bürgerversammlung zum Organisationsstand für den Tag der Sachsen in Riesa hatte eine Zahl der in der Präsentation vom Projektleiter Dirk Mühlstädt besonders für Erstaunen bei den anwesenden Bürgern gesorgt:  Bis dato hatten sich nur 69 Helfer für das größte Vereinsfest Sachsens in Riesa gemeldet. Gebraucht werden aber im besten Fall 400 bis 500 Parkplatzeinweiser, Absperrer, Betreuer an den Infoständen und als Ansprechpartner für die anreisenden Vereine sowie Hostessen…

»Die Helfersituation entwickelt sich in den letzten Wochen durchaus positiv, sodass wir zuversichtlich sind, die notwendige Anzahl von mindestens 400 Helfern zusammen zu bekommen. Aus den Erfahrungen der letzten Tage der Sachsen wissen wir, dass sich viele Freiwillige gerne auch erst kurz vor dem Fest melden«, verkündet Tobias Czäczine von der FVG auf Anfrage.

Auch der Festumzug scheint - entgegen anderslautender Vermutungen - abgesichert. »Der Festumzug steht mit ca. 100 Bildern und mehr als 4.000 Teilnehmern! Hier sind wir mit der Resonanz sehr zufrieden«, fügt er an.

Derzeit werden im Organisationsbüro die gesamten Einfahrts- und Sondergenehmigungen für Bürger und Firmen bearbeitet und erstellt. »Eine genaue Anzahl der erteilten Einfahrtsgenehmigungen steht aber noch nicht fest, da immer noch Anträge eintrudeln. Der Vignettenversand durch die Stadtverwaltung erfolgt in diesen Tagen nach und nach«, erklärt Tobias Czäczine den zeitlichen Ablauf.

Ansonsten ist man derzeit aktuell in der Feinabstimmung zu den Bühnenprogrammen und der räumlichen Verteilung der angemeldeten Vereine auf die verschiedenen Bühnen und Meilen. »Wir hoffen, dass wir Mitte August ein vollständiges Festprogramm für alle drei Tage veröffentlichen können«, verspricht er.

Besonders wichtig ist es für das Organisationsteam, dass sowohl das Sicherheits-, als auch das Verkehrskonzept als wichtige Bausteine der Gesamtveranstaltung bereits abgeschlossen sind.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.