Neuer Job: Old Shatterhand

Radebeul. Winnetou (Michael Berndt-Cananá) zieht in diesem Sommer durch den Lößnitzgrund. Abenteuer, wilde Schießereien, Kämpfe, Verhandlungen und Verbrüderungen finden dieses Jahr nämlich hier statt, nicht auf der Felsenbühne in Rathen, denn dort wird bis 2022 fleißig saniert und umgebaut. An der Seite von Winnetou-Cananá wird dieses Mal Jan Baake reiten. Er ist der neue Old Shatterhand im Stück »Winnetou I«, das von 2015 bis 2019 rund 70.000 Zuschauer nach Rathen zog. Baake, 1974 in Suhl geboren und in Jena aufgewachsen, studierte von 1995 bis `99 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Weimar, hatte danach Engagements am Volkstheater Rostock und am Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau. Seit 2004 arbeitet Jan Baake freischaffend als Schauspieler und Regisseur. Das Projekt »Der Lößnitzgrund ruft« findet vom 12. bis 21. Juni statt. Die Landesbühnen Sachsen passen das Stück den räumlichen Gegebenheiten  in der Westernstadt Little Tombstone an. »Besucher können  standesgemäß mit den Dampfzügen der Lößnitzgrundbahn an- und abreisen«, verspricht Mirko Froß von der SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft Weißeritztalbahn/Lößnitzgrundbahn. 30 Minuten vor und 30 Minuten nach Spielende stehen die Dampfrösser bereit. Aufführungen: 12./13. Juni je 19.30 Uhr 14./17./18. Juni je 18.30 Uhr 19./20. Juni 19.30 Uhr 21. Juni 18.30 Uhr Tickets >>HIER<< Winnetou (Michael Berndt-Cananá) zieht in diesem Sommer durch den Lößnitzgrund. Abenteuer, wilde Schießereien, Kämpfe, Verhandlungen und Verbrüderungen finden dieses Jahr nämlich hier statt, nicht auf der Felsenbühne in Rathen, denn dort wird bis…

weiterlesen