gb

Erinnerungen per Post

Pirna. Sonderbriefmarke zum 100. Geburtstag von Taddeus Punkt

 Seine unverwechselbare Stimme hat unzählige Kinder und Erwachsene begleitet – sei es als Frau Elster aus dem Märchenwald oder als Schnellzeichner Taddeus Punkt samt Hund Struppi. Heinz Fülfe, der sich als Puppenspieler, Bühnenbildner, Musiker, Künstler und »Vater« von Flax und Krümel einen Namen machte, hätte in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert. Um an diesen Wegbereiter des DDR-Kinderfernsehens zu erinnern, veröffentlichte PostModern eine Sonderbriefmarke. Diese ist für die Frankierung von Postkarten vorgesehen und ab sofort im StadtMuseum Pirna, im TouristService Pirna sowie in allen teilnehmenden Servicepunkten und im Online-Shop von PostModern erhältlich.

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung zum Leben von Heinz Fülfe im Pirnaer StadtMuseum planen die Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH und PostModern außerdem zwei gemeinsame Aktionen.

Besucher der Ausstellung haben die Möglichkeit, eine kostenlose Postkarte zu versenden – das Porto übernimmt PostModern. Außerdem sind am 13. und 14. August Kinder, die das Sandmännchen, Pittiplatsch, Schnatterinchen & Co. (als Kuscheltier, Handpuppe o.ä.) dabei haben, mitsamt einer Begleitperson ins Museum eingeladen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.