as

Sebnitz mag´s bunt

Sebnitz. Einfarbig kann jeder: In Sebnitz wurde jetzt ein leerstehendes Wohnhaus zum echten Hingucker.

In dieser Häuserfront steckt viel Arbeit: Zwei Monate lang hat Maler und Grafiker Andreas Dress den Pinsel geschwungen und der Fassade auf der Lange Straße 32 einen farbenfrohen Anstrich verpasst. Zuvor musste der Sebnitzer Künstler den Entwurf auf der Fassade anbringen.
Fenster, Türen und andere Fassadenelemente wurden in die Gestaltung mit einbezogen und bekamen dadurch ihren ganz eigenen Charakter. »Wir wollten ganz bewusst dort einen Farbtupfer setzen, wo man ihn nicht vermutet. Man muss auch mal den Mut haben, etwas Außergewöhnliches zu machen. Pastellfarbige Häuser haben wir schließlich genug«, sagte Wohnungsbauchef Jens Willmuth.
Das Haus wird von der Stadt als Museumsdepot genutzt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Freibadstart: Ab 6. Juni gehts schrittweise los

Dresden. Auch wenn Petrus gerade nicht das beste Badewetter schickt: Punkt 9 Uhr werden morgen (6. Juni) das Georg-Arnhold-Bad, das Hebbelbad Cotta, das Strandbad Wostra und das Waldbad Langebrück öffnen. Weitere vier Freibäder –  Stauseebad Cossebaude, Naturbad Mockritz,  Freibad Wostra und  Luftbad Dölzschen–  werden dann am Mittwoch, dem 10. Juni, folgen. Badespaß mit Einschränkungen Online-Tickets: Allerdings kann auf Grund der Hygiene- und Absandsregeln nur eine begrenzte Gästeanzahl im Bad toben. Um den Einlass in die Bäder soweit wie möglich kontaktlos zu gewährleisten, setzt die Dresdner Bäder GmbH auf das Online-Verkaufssystem, bereits jetzt auf der Internetseite im Webshop nutzbar ist. Das Online-Ticket hat Gültigkeit für den gewünschten Tag und garantiert den Zugang ins Bad. Familien- und Mehrfachkarten sowie Eintrittskarten zum Abendtarif können bis auf Weiteres nicht angeboten werden. Ermäßigungen entfallen derzeit auch. Hygiene: In festgelegten Badbereichen muss Mund- und Nasenschutz getragen werden. Die Sanitäranlagen (WC/Dusche) sind eingeschränkt nutzbar. Das geht noch nicht: Sportgeräte, Sonnenliegen, Saisonkabinen etc. können nicht gemietet werden. Sprungtürme und Wasserrutschen dürfen jedoch unter Beachtung der Abstandswahrung genutzt werden. Auch wenn Petrus gerade nicht das beste Badewetter schickt: Punkt 9 Uhr werden morgen (6. Juni) das Georg-Arnhold-Bad, das Hebbelbad Cotta, das Strandbad Wostra und das Waldbad Langebrück öffnen. Weitere vier Freibäder –  Stauseebad Cossebaude,…

weiterlesen