pm

StadtMuseum offen

Pirna. Teddy begrüßt wieder Gäste im geöffneten StadtMuseum Pirna.

Nach dem erfolgreichen Testlauf zur Öffnung Ende März ist das StadtMuseum Pirna seit dem 6. April wieder täglich (außer montags) von 11 bis 17 Uhr für seine Besucher geöffnet. Notwendig ist jedoch eine Voranmeldung per E-Mail an stadtmuseum@pirna.de oder Telefon unter 03501/556461. Die Besuchszeit wird dann bestätigt und ist auf eine Stunde begrenzt. Für den Besuch ist zudem ein tagesaktueller Corona-Test erforderlich. Dabei genügt der Nachweis eines negativen Selbsttests. Beim Besuch des Museums werden personenbezogene Daten erhoben, die bei Bedarf die Nachverfolgung gestatten.

Die Beibehaltung der Öffnung des StadtMuseums ist abhängig von der weiteren Entwicklung in Bezug auf die in der Corona-Schutz-Verordnung festgelegten Voraussetzungen.  

Teddy möchte reisen

Das StadtMuseum präsentiert aktuell die bis 8. Oktober verlängerte Sonderausstellung »Teddy möchte reisen«, die seit November auf große und kleine Bärenfreunde wartet. Vorgestellt wird die Sammlung des Dresdner Museologen Lutz Reike, der die umfangreichste mobile Teddyausstellung in Deutschland betreibt.
Auch die bisher vielbeachtete Ausstellung »Kriegskinder« ist nun bis in den Herbst 2021 zu sehen. Sie beruht auf eindrucksvollen Zeitzeugenberichten zum Erleben der NS-Zeit und des Zweiten Weltkrieges in der Region Pirna.

Infos: www.pirna.de/stadtmuseum

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.