DV

Regionales Onlinemarketing für Ihr Unternehmen

Ein Netz(werk) kann nur funktionieren, wenn alle Fäden intakt sind. So sehen wir das große Thema Netzwerk beziehungsweise das Onlinemarketing. Viele Einzelteile bilden ein Ganzes. In unserem Fall heißt das, alle wichtigen Onlineplattformen miteinander auszuspielen, damit Sie als Unternehmen erfolgreich sein und erfolgreicher werden können.

Wir bieten eine professoinelle Beratung und entwickeln mit Ihnen gemeinsam eine Online-Strategie. Wichtige Ziele, Themen und Plattformen werden Bestandteil einer solchen Strategie sein. Vor allem die Social Media Plattformen bieten eine gute Marketingchance, die man nur zu nutzen wissen sollte – dafür sind wir da.

Von Facebook bis Google bieten wir Ihnen mit WochenKurier Network einen Ansprechpartner für viele interessante und am Markt bewehrte Social Media Dienste. Wir verbessern, erneuern und erweiteren Ihre Werbemöglichkeiten im und mit dem Onlinemarketing.

  • Facebook Profilerstellung und -betreuung
  • Kampagnen im Social Media – Facebook/Instagram, Twitter Ads (andere Dienste möglich)
  • Google Kampagnen – Google AdWords, Google Display Network, Google Shopping
  • Workshops im Bereich Social Media
  • Marktplatz Unternehmenspräsentation – ein professionelles und regional verwurzeltes Online-Branchenbuch mit vielen interessanten Funktionen
  • Marktplatz Auktion – die einfache Möglichkeit, Werbebudget zu generieren

Wie sind wir darauf gekommen Onlinemarketing als Verlag anzubieten?

Seit vielen Jahren sind wir als Verlag auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern, die für unsere Kunden einen besonderen Service bieten. Aus dieser Suche haben wir ein Social-Media-Projekt gestartet, welches jetzt mit WochenKurier Network an den Start geht. Die Projektentwicklung wurde durch ein starkes Team und der Geschäfts- und Verlagsleitung intensiv unterstützt, um ein erfolgreiches Produkt an den Markt zu bringen. Wir wollen für unsere Kunden ein umfangreicher und professioneller Partner sein.

Als starker Werbepartner in der Region Südbrandenburg und Sachsen, bieten wir Ihnen eine kompetente Beratung auf vielen Ebenen in Print und Onlineprodukten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit Unternehmen, die Region zu stärken und voranzubringen. Wir verknüpfen die traditionellen Medien mit den der Gegenwart.

Kader-News: Filin kehrt zu Eislöwen zurück

Dresden. Vladislav Filin wird in der neuen Saison wieder das Eislöwen-Trikot mit der Nummer 47 tragen. Der Stürmer stand bereits in der Saison 2015/2016 für Dresden auf dem Eis und sorgte, unter anderem im Viertelfinale gegen Bremerhaven, für wichtige Tore. Am Ende erreichten die Blau-Weißen das Halbfinale. Seine Ausbildung genoss der jetzt 25-Jährige bei den Eisbären Berlin. Durch die damalige Kooperation zwischen den beiden Clubs konnte Filin für die Sachsen auflaufen und in Dresden Spielpraxis sammeln. In den letzten Jahren spielte der Linksschütze sowohl für DEL- als auch DEL2-Clubs. Seit der Saison 2018/2019 stand Filin in Straubing unter Vertrag und erhielt in seinem ersten Jahr bei den Tigers auch eine Förderlizenz für den Deggendorfer SC. Nun kehrt „Vlad“ wieder in seine alte Wirkungsstätte zurück und wird für die Eislöwen auf Torejagd gehen. Marco Stichnoth, Sportlicher Berater Dresdner Eislöwen: „Wir freuen uns, dass Vladislav sich für uns entschieden hat. Er kennt Dresden und bringt sehr viel Geschwindigkeit in die ersten beiden Reihen. Die Mannschaft bekommt durch Ihn viel Qualität dazu.“ Vladislav Filin: „Wenn ich an meine Zeit in Dresden zurückdenke, habe ich nur gute Erinnerungen an die Fans, den Club und die Stadt. Die Eislöwen waren meine erste Wahl in der DEL2, denn ich habe mich nicht nur direkt wohlgefühlt, sondern ich weiß auch, dass wir als Team hier etwas erreichen können. Meine Freude wieder das Eislöwen-Trikot zu tragen, ist sehr groß. Außerdem kann ich es kaum erwarten, bald wieder auf das Eis zu gehen.“ (pm/Dresdner Eislöwen)Vladislav Filin wird in der neuen Saison wieder das Eislöwen-Trikot mit der Nummer 47 tragen. Der Stürmer stand bereits in der Saison 2015/2016 für Dresden auf dem Eis und sorgte, unter anderem im Viertelfinale gegen Bremerhaven, für wichtige Tore.…

weiterlesen