Großzügiger Duschplatz in kleinen Bädern

Servicetexte. Auch in kleinen Bädern wird Wellness großgeschrieben – mit einer Dusche nach Maß

Das Badezimmer ist vom reinen Funktionsraum zur Wohlfühloase avanciert. Auch in kleinen Räumen soll die Erholung nicht zu kurz kommen. Mit einem großzügigen Duschplatz kann auch bei beschränkten Plätzverhältnissen der individuelle Badtraum verwirklicht werden. 

In kleinen Bädern sind die Gestaltungsmöglichkeiten meist begrenzt, da schlichtweg nicht genügend Platz vorhanden ist, um alle Elemente einer modernen Wohlfühloase unterzubringen. Doch durch den Verzicht einer Badewanne entsteht ein großzügiger Duschbereich mit Wohlfühlcharakter.  

Kleines Bad ganz groß: Dusche nach Maß

Ob im Dachgeschoss mit Schräge, nachträglich eingebaut in eine Altbauwohnung oder das Gästebad im Keller – alle kleinen Badezimmer haben verschiedenste bauliche Anforderungen. Möchte man einen geräumigen Duschplatz einrichten, sind oft maßgeschneiderte Lösungen gefragt. Einige Hersteller bieten rahmenlose Glasduschen, die individuell anpassbar sind und nach Kundenwunsch gefertigt werden. Egal ob Nische, Wandanbau, Runddusche oder Ecke, für jede Einbausituation gibt es die passende Lösung.

Wenn das Platzangebot im Badezimmer begrenzt ist, müssen Design und Funktionalität Hand in Hand gehen. Durch die Variantenvielfalt wie Schiebetüren, Drehtüren, Pendeltüren oder Faltlösungen kann für jeden Raum und jeden Geschmack die passende Duschplatzlösung gefunden werden. Spezielle Scharniere mit Hebe-Senk-Mechanismus sind innen oberflächenbündig und extrem langlebig. Mit ihrer Pendelfunktion sorgen sie für große Bewegungsfreiheit und optimale Raumausnutzung – gerade in kleinen Bädern. 

Rahmenlose Glasduschen sind nicht zuletzt besonders pflegefreundlich. Eine spezielle Oberflächenveredelung erleichtert die Reinigung, indem sie, ähnlich dem Lotuseffekt, wasserabweisend wirkt.

Ganz ohne Barrieren 

Zeitgemäß und immer gefragter ist Barrierefreiheit auch im Badezimmer. Sicherheit und Komfort verspricht ein bodenebener Zugang in die Dusche. Ein Duschboard ermöglicht durch seine flache Bauweise ein schwellenloses Betreten. Das Duschwasser fließt über ein Gefälle in das Duschrinnensystem.

Foto: Heiler

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.