pm/asl

Bundesweites Städteradeln

Cottbus fährt sich mit 226 662 Kilometern auf Platz 20

Der Gewinner des Hauptpreises zum Stadtradeln 2020 steht fest: Denny Rückert aus dem Team der BTU Cottbus-Senftenberg wurde per Los ermittelt. Mit dem Team der Universität fuhr der glückliche Gewinner bei den Firmen-Mannschaften auf den zweiten Platz (22 700 Kilometer/ 3 339 Tonnen CO2 eingespart) hinter dem Team der Leag (25 400 Kilometer/ 3 744 Tonnen CO2) und vor der CTK-Mannschaft, die gut 20 000 Kilometer zurücklegte und dabei 2 960 Tonnen CO2 sparte.Insgesamt haben Radfahrer aus Cottbus mit 226 662 Kilometern in der Kategorie der Städte mit 50 000 bis 100 000 Einwohnern Platz 20 von 105 bundesweit angetretenen Kommunen belegt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.