Jan Hornhauer

Der ganz normale Wahnsinn

Cottbus. Eine kurze Bilanz der Polizei zum Jahreswechsel.

Silvester und Neujahr musste die Polizei in der Stadt Cottbus leider den "ganz normalen Silvesterwahnsinn" registrieren. Neben einigen Körperverletzungen unter dem Einfluss von Alkohol stellten die Beamten zahlreiche Briefkästen fest, welche durch Pyrotechnik zerstört wurden. Des Weiteren gingen an vier Bus-/ Straßenbahnwartehäuschen sowie einigen Geschäften diverse Scheiben zu Bruch. Weiterhin wurden nach jetzigen Erkenntnisstand mindestens zwei Telefonzellen durch Böller beschädigt. Über die genaue Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.