Jan Hornhauer

Neujahrskind mit Verspätung

Cottbus. Entgegen der Tradition der Neujahrskinder am Carl-Thiem-Klinikum hat sich das erste Baby 2013 etwas mehr Zeit gelassen. Hanna Isolde kam erst am 2. Januar zur Welt.

Hannah Isolde ist nicht nur das erste Kind von Jessica Roisch (29), Sachbearbeiterin, und Silvio Seemann (33), Schlosser, sondern auch das erste Baby, das im Jahr 2013 im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus das Licht der Welt erblickte. Die jüngste Cottbuserin wog bei ihrer Geburt 2 860 Gramm und ist 46 cm groß. Mit 1004 Geburten ? das steht für insgesamt 1028 Neugeborene ? gab es für Ärzte und Hebammen der Geburtsklinik und den Neugeborenenstationen des CTK bis in die letzten Stunden des Jahres 2012 hinein viel zu tun. Auch die nächsten Monate sind aufregend, denn ein neuer Gebäudekomplex mit modernem Kreißsaal und Mutter-Kind-Zentrum steht kurz vor seiner Eröffnung.

Foto: CTK / Michael Helbig

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.