dd/pm

Status als Großstadt verloren

Cottbus hat zu wenig Einwohner

Am 30. September 2019 lebten in Brandenburg 2.520.198 Menschen. Das waren 8.281 mehr als noch zu Jahresbeginn. Dabei konnten im Berliner Umland 44 Gemeinden ein Bevölkerungswachstum verzeichnen. In 188 der 366 Gemeinden des weiteren Umlandes ging die Bevölkerung von Januar bis September zurück.

Während mit 998.346 Personen nun fast eine Million Menschen im Berliner Umland leben, sinkt in Cottbus die Einwohnerzahl stetig. Der Rückgang in Cottbus in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 war mit einem Minus von 576 Personen am höchsten. Ende September 2019 kam Cottbus auf einen Bevölkerungsstand von 99.643 Einwohnern und damit ist Cottbus aktuell keine Großstadt mehr. Die Schwelle von 10.000 Personen hatte Cottbus bereits im Mai 2019 unterschritten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.