sst

Landrat Loge: Einschränkungen über Ostern dringend nötig

Dahme-Spreewald. Stephan Loge, Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald, appelliert im Rahmen einer Videobotschaft nochmals an die Bevölkerung Dahme-Spreewalds, sich insbesondere am Osterwochenende an die von der Landesregierung verordneten Maßnahmen zu halten.

„Auch wenn es gerade zum Osterfest schwerfällt: Familientreffen oder -feiern sind auf die Mitglieder des eigenen Hausstandes zu beschränken. Die Ostereiersuche im großen Freundes- beziehungsweise Bekanntenkreis ist auf das kommende Jahr zu verschieben und auch private Ausflüge – auch auf Gewässern unseres Landkreises - sollten vermieden werden“, sagt Stephan Loge.

Die Feuerschale und das Grillen im eigenen Garten sind zwar in den meisten Kommunen grundsätzlich zulässig, sofern sich die Teilnahme auf Familienangehörige aus dem eigenen Hausstand beschränkt. Aber aufgrund der derzeitigen Trockenheit und hohen Waldbrandgefahrenstufe 4 bittet der Landrat darum, auf diese kleinen Privat-Osterfeuer zu verzichten. Zudem sprach er den vielen Helferinnen und Helfern dieser Tage seinen Dank aus.

Stephan Loge: „Ich wünsche Ihnen trotz alledem frohe Ostertage. Bleiben Sie gesund oder werden es schnell wieder“.

• Zur Videobotschaft geht es »HIER«

(PM/Landkreis Dahme-Spreewald)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.