pm/asl

Humorvoll »abkassiert«

Politeur verteilt wieder »Kalauer«

Auch in diesem Jahr werden die Parksünder in der Calauer Innenstadt wieder verschont. Zumindest an einem Tag. Denn am Dienstag, den 7. Dezember, wird Politeur Jörg Suchomel wieder »Kalauer statt Knöllchen« verteilen.

Bereits seit vielen Jahren erfreut sich diese einmalige Aktion der Stadt Calau großer Beliebtheit. Es gibt sogar Gäste, die es extra an diesem Tag in die Innenstadt zieht, um humorvoll »abkassiert« zu werden. Manche nehmen sogar eine weitere Anreise, etwa aus Berlin, in Kauf. Neben einem echten Kalauer mit augenzwinkerndem Hinweis vom Calauer Bürgermeister dürfen sich die »Ertappten« über weitere kleine Präsente aus der Geburtsstadt der Kalauer freuen. Außerdem findet an diesem Tag der Calauer Großmarkt statt, bei dem zahlreiche regionale Produkte gekauft werden können. Zusätzlich laden die Geschäfte der Innenstadt zum gemütlichen vorweihnachtlichen Bummel ein.

Aber Achtung: Spätestens ab 8. Dezember kosten die Knöllchen wieder echtes Geld.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Forst erhält Plakette »Deutsch-sorbische/wendische Stadt«

Forst. Am vergangenen Mittwoch überreichte der Referent des Landesbeauftragten für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Meto Nowak, an die Forster Bürgermeisterin, Simone Taubenek, die Plakette »Deutsch-sorbische/wendische Stadt«, die jede Stadt im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden erhält. Die Bürgermeisterin bedankte sich und versprach, dass diese Plakette einen würdigen Platz im Rathaus finden wird. Die Forster Stadtbibliothek erhielt zudem ein sorbisches/wendisches Medienpaket. Es beinhaltet sorbische/wendische Literatur, Informationen über die sorbische/wendische Geschichte und Kultur sowie Materialien zum Spracherwerb. Darunter zweisprachige Kinderliteratur, Spiele zur Sprachförderung, Sachliteratur zur Brauchtumspflege, Sprachkurse sowie biografische Romane. Initiiert worden ist das Projekt von der sorbischen wissenschaftlichen Gesellschaft Masica Serbska und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Die Medien stehen künftig allen Kunden der Stadtbibliothek zum Ausleihen zur Verfügung, betonte die Leiterin der Einrichtung Doreen Sawall. Insgesamt erhalten 16 kommunale Bibliotheken im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden diese Medienpakete. Hinweis: Aufgrund technischer Probleme können gegenwärtig leider keine Fotos angezeigt werden. Wir bitten um Verständnis.Am vergangenen Mittwoch überreichte der Referent des Landesbeauftragten für Angelegenheiten der Sorben/Wenden im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Meto Nowak, an die Forster Bürgermeisterin, Simone Taubenek,…

weiterlesen