Jan Hornhauer

Thermenhotel eröffnet am 4. Dezember

Spree-Neiße. Eine weitere Millioneninvestition im Kurort Burg ist fast fertig. Nun wurde bekannt: Am 4. Dezember eröffnet das Thermenhotel, direkt neben der Spreewaldtherme.

Im Jahre 2011 legte die Kannewischer Management AG als Betreiber der Spreewaldtherme den Grundstein für das Hotel. Über einen separaten Gang wird das Bad künftig direkt vom Hotel aus erreichbar sein. Mit Mit 83 Zimmern und 166 Betten soll es laut Geschäftsführer Dr. Stefan Kannewischer ein überschaubares und dennoch ansprechendes Haus werden.

 

Bei der Wahl der Materialien hat man auf Exklusivität gesetzt, das Äußere des Hauses passt sich sowohl dem Thermengebäude als auch der umliegenden Spreewald-Natur an. Im Rahmen der feierlichen Eröffnung am 4. Dezember wird auch Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck erwartet.

Hinweis: Natürlich wird in Burg nicht nur rund um die Therme gebaut. Umfangreiche Bauarbeiten laufen derzeit im Kurort, damit dieser zur neuen Saison noch schmucker wird. Weitere Hintergründe dazu lesen Sie in der WochenKurier-Ausgabe am 14. November.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.