Folberner Carnevals-Verein e.V.

www.fcv-ev.de

Der Folberner Carnevals Verein, wurde 1977 in Folbern gegründet. Diese Saison feierte der Verein sein 40-jähriges Jubiläum. Die Vereinsmitglieder macht es sehr stolz, dass sie das Brauchtum, welches die Älteren gegründet haben, immer noch durch die Kinder und Jugendlichen fortführen. Der Verein besteht aus Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männern, die Spaß am Tanzen haben oder gewandt im Wort mit Witz und Humor sind.

Fast alle Kinder und Jugendliche sind im Programm aktiv, entweder bei Tänzen oder Sketchen. Kinder und Jugendliche, die nicht im Programm mitwirken, können ihre Aktivität in anderen Bereichen (z.B. Bühnendekoration, Lichtgestaltung, Tongestaltung, Kostümgestaltung) zur vollen Entfaltung bringen. Es ist für alle immer wieder schön zu sehen, wie viel Freude der Carnevals Verein anderen Menschen mit seinen Aktivitäten bereitet.

Wichtig ist es, bei den Kindern und Jugendlichen das Verständnis zu festigen, allen Mitgliedern, egal welchen Alters, Respekt, Achtung und auch gegenseitige Rücksichtnahme entgegen zu bringen. Die Ausbildung und Betreuung erfolgt durch freiwillige Vereinsmitglieder, die durch Schulungen und Seminare seitens des VSC und BDK auf diese Tätigkeit vorbereitet werden. Halbjährlich finden im Verein Elternabende statt, um auf auftretende Probleme schneller reagieren zu können.

Hauptschwerpunkte der Kinder- und Jugendarbeit:

  • Integration aller Kinder und Jugendliche in das Vereinsleben
  • Achtung der Älteren im Verein, kameradschaftliche Umgangsformen, Beachtung und Förderung der Jüngsten auch durch ältere Vereinsmitglieder.
  • Ständiger Kontakt auch zu Jugendlichen, die aufgrund ihrer Ausbildung bzw. Studium nicht vor Ort sind
  • Anbieten einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung auch über die Saison hinaus

Die Kinder und Jugendlichen trainieren ganzjährig in Großenhain (Remontehalle, Alberttreff). Um die Harmonie innerhalb der Gruppen zu stärken und zu festigen, werden Ausflüge unternommen (Saisonabschlussfahrt, Vogelschießen, Weihnachtsfeier).

Seit je her besteht der Folberner Carnevals Verein aus einer bundgemischten Gruppe von Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männern. Derzeit zählt der Verein 121 Mitglieder, wovon 32 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren ganzjährig aktiv sind.

Neue Kleider für die Kindergarde

Für die jüngsten im Verein sollen neue Gardekostüme angeschafft werden. Die Anschaffungskosten liegen bei ca. 5.500 Euro.

„Es ist uns wichtig, die Jüngsten im Verein ständig zu fördern, denn das ist die Zukunft. Ohne sie wird es den Verein irgendwann nicht mehr geben. Wir hoffen die Förderung und Pflege des kulturellen Brauchtums, insbesondere Karneval, wird durch die Jüngsten immer weiter gepflegt. Denn auch die Gründer von damals sind stolz, dass durch die Jugendlichen im Verein der Fasching weiter am Leben bleibt und die Menschen mit Tanz, Witz und Humor unterhalten werden. Im Leben gibt es so viel ernste Sachen, da ist es wichtig einen Ausgleich zu bekommen und Spaß zu haben.“ 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.