Tischtennisfreunde Riesa e.V.

www.tischtennisfreunde-riesa.de/

Die Tischtennisfreunde Riesa e.V. sind der größte reine Tischtennisverein im Großraum Meißen. Der Verein besteht aus knapp einhundert Mitgliedern, von denen die überwiegende Mehrheit im Punktspielbetrieb aktiv ist.

Die Spieler sind in der glücklichen Lage, durch konsequente Jugendförderung insgesamt vier Jugendmannschaften stellen zu können, die im Kreis Meißen sowie im Bezirk Dresden sehr erfolgreich unterwegs sind. Nicht zuletzt deswegen steigt die Mitgliederzahl langsam, aber stetig an. Das Trainings- bzw. Punktspiel- und Turnierhalle befindet sich in der Jahnstr., sie gehört zur 4. Grundschule Riesa und ist groß genug, dass bis zu 12 Tische gestellt werden können. Die Tische sowie die dazugehörigen Netze sind im Grunde genommen Verschleiß-Material, da an drei Tagen in der Woche und manchmal auch an Wochenenden Trainings- und Punktspiele durchgeführt werden. Um unbeschädigte Tische und Netze gemäß der Punktspiel- und Turnierregeln zur Verfügung stellen zu können, müssen sie ca. alle fünf bis sieben Jahre ausgetauscht werden. Das ist ein großer Kostenfaktor, wenn man bedenkt, dass z.B. ein Wettspieltisch ca. 800 Euro kostet.

„Ferner haben wir hohe Reisekosten, weil unsere Jugend zum Teil im Bezirk Dresden unterwegs ist und unsere 1. Damenmannschaft sich sogar in der Landesliga behauptet. Da muss schon mal ans andere Ende von Sachsen gefahren werden und die Kosten trägt selbstverständlich der Verein.“

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.