30 000 Euro für Vereine

Über einen Gewinn freut sich wohl jeder! Die Kunden der Sparkasse Meißen können mit dem Kauf eines PS-Loses dazu noch viel Gutes für die Vereine im Landkreis tun. In einer neuen Kooperation sucht der WochenKurier gemeinsam mit der Sparkasse Meißen Vereinsprojekte, die finanzielle Starthilfe benötigen. Immerhin geht es um 30 000 Euro, die dafür bereitliegen.

Alle gemeinnützigen Vereine leben von dem unermüd­lichen Einsatz ihrer Ehrenamt­lichen und Vereinsmitglieder. Egal ob im Sport, in Bereichen der Kultur und Kunst oder auf sozialer Ebene schließen sich Gleichgesinnte zusam­men, um gemeinsam ihre Freizeit zu verbringen und ihrem Hobby nachzugehen. Nicht selten entstehen dar­aus echte »Leuchttürme«, auf die man in der Region stolz sein kann. Dennoch bleiben trotz des gren­zenlosen Engagements mit Zeit, Arbeitskraft oder Know-how immer wieder viele gute Ideen und Vorhaben unerfüllt, weil die finanziellen Mittel fehlen. Dem wollen die Sparkasse Mei­ßen und der WochenKurier jetzt ein Ende bereiten.

Im Rahmen von zwei Verlo­sungsaktionen in diesem Jahr sollen jeweils 30 000 Euro unter den Bewerbervereinen aufgeteilt werden. Das Geld stellt einen Teil der Erlöse des PS-Lotterie- Sparens dar.

Das besondere Sparprodukt der Sparkasse Meißen kombiniert Sparen und Gewinnen: Ein Los kostet 5 Euro, davon werden 4 Euro für den Loskäufer gespart – 1 Euro wird für die Gewinne in 15 Auslosungen pro Jahr verwendet, wie auch für die Vereine und für die Ostdeutsche Sparkassenstif­tung. Jeder PS-Los-Sparer tut damit etwas Gutes für die Vereine und die Region – und hat gute Gewinnchancen.

In diesem Jahr verknüpft die Sparkasse Meißen diese Bewer­bungs- und Auswahlrunde mit einer Vereinspräsentation im Wo­chenKurier. Die Bewerber können sich den vielen Tausenden Lesern vorstellen und so vielleicht auch neue Mitglieder gewinnen.

Boxdorfer Volleyball Club

Vereinsaward. http://boxdorfervc.apps-1and1.net/ Den Boxdorfer Volleyball Club gibt es nun schon seit mehr als 15 Jahren und aktuell besteht er aus 94 Mitgliedern. Seit dem letzten Jahr betreibt der Club zusätzlich zu den Frauen/Männer-Mannschaften aktiv Nachwuchsarbeit und möchte auch Kinder und Jugendliche für den Volleyball-Sport begeistern. Wichtig ist alle Altersstufen zum Sport zu bewegen, denn "Wer rastet, der rostet". Mit dem Volleyball-Angebot möchte der Club zunehmend immobilen Gesellschaft entgegenwirken. Das Ziel in den kommenden Jahren ist die Nachwuchsarbeit auf Kinder und Senioren ausweiten und sie für den Sport "Volleyball" zu begeistern. Mit der Förderung der Sparkasse Meißen würden folgende Anschaffungen im Wert von 3.300 Euro getätigt werden: Trainingsshirts für Kinder (U10-Mannschaft) (x20): ca. 400 Euro Neue Trikotsätze für Frauen, U20-Mannschaft mit Druck: ca. 500 Euro/Trikotsatz - 1.000 Euro Neue Hosen für Frauen, U20-Mannschaft: ca. 280 Euro/Satz - 560 Euro Neues Netz für den Spielbetrieb: 140 Euro 12 neue Hallen-Bälle: ca. 560 Euro 6 neue Beach-Volleybälle: 300 Euro Erste Hilfe Koffer: ca. 40 Euro Schiedsrichter-Shirt (2x Damen/2x Herren): ca. 200 Euro Drück-Pfeifen (3 Stück): ca. 100 Euro http://boxdorfervc.apps-1and1.net/ Den Boxdorfer Volleyball Club gibt es nun schon seit mehr als 15 Jahren und aktuell besteht er aus 94 Mitgliedern. Seit dem letzten Jahr betreibt der Club zusätzlich zu den Frauen/Männer-Mannschaften aktiv…

weiterlesen

Der Geißlitztaler Musikanten e.V.

Vereinsaward. www.geisslitztaler.de Der Geißlitztaler Musikanten e.V. sind 25 Amateurmusiker welche über eine musikalische Grundausbildung verfügen. Unser Standort ist die Gemeinde Röderaue im Ortsteil Pulsen. Die Vereinsmitglieder verbindet die Freude daran, gemeinsam zu musizieren und anderen Menschen Freude zu bereiten. In bis zu zehn Auftritten im Jahr begeistern die Musiker unsere Zuhörer und Zuschauer im Großraum Meißen, Riesa, Großenhain und Elsterwerda bei Konzerten unterschiedlichster Art. Sicher hat der eine oder andere die Geißlitztaler Musikanten schon gehört und gesehen: auf dem Stadtfest Großenhain, dem Park- und Schützenfest in Zabeltitz, dem Tag des offenen Denkmals oder auch zu verschiedensten Firmenevents. Das Repertoire reicht von traditioneller Blasmusik, über anspruchsvolle Konzertmusik bis hin zur Unterhaltungsmusik in Swing, Beat und Samba. Dazu gehören unter anderem: deutsche/ österreichische Marschmusik, böhmische Blasmusik und Stimmungslieder, Konzertmusik von Franz v. Suppé, Johann Strauß, Georg Friedrich Händel, Jaques Offenbach, Michail Glinka, Franz Lehár u.a., Unterhaltungsmusik von Bert Kaempfert, Scott Joplin, Jerry Herman, Michael Kuhn, H. H. Hunger, Gustav Hammerschmidt u.a. Hervorgegangen ist das Orchester aus dem ehemaligen Pionier- und Jugendblasorchester Pulsen, das im Jahre 1968 gegründet wurde. 1992 erfolgte die Umwandlung in den heutigen Verein. Das kleine Flüsschen Geißlitz, was sich fröhlich durch Röderaue schlängelt, steht als Pate für den Orchesternamen. Die Musiker fühlen sich der Musik wie auch ihrem Ort und ihrer Region verbunden. Die Mitglieder kommen aus dem gesamten Landkreises Meißen. Der Verein stellt teilweise vereinseigene Instrumente zur Verfügung und benötigt dringend neue Schlagzeugelemente. Der Finanzbedarf für die neue Pauke, Becken, Bongos, Glockenspiel und diversen kleineren aber wichtigen Elementen liegt bei ca. 3.500 Euro. Das Schlagzeug hat in einem Blasorchester eine Sonderstellung. Es hilft den anderen Musikern, im Takt zu bleiben und ergänzt die Bläser mit seinen verschiedenen Lauten und Klangfarben. Neue Mitglieder gesucht Schöne Klänge produzieren Glückshormone, Musik spielen macht also glücklich und das gemeinsames Musizieren macht riesigen Spaß. In diesem Jahr feiert der Verein stolz sein 50-jähriges Orchesterjubiläum. Stetig wird das musikalisches Repertoire erweitert. Vom Teenager bis zum Senior ist jedes Alter vertreten. Damit das so bleibt und der Verein weiter wachsen kann werden weiterhin Orchestermitglieder gesucht. An alle musikbegeisterten Schüler und Erwachsene: Macht mit! Wer schon etwas Erfahrungen mit Klarinette, Oboe, Flügelhorn, Horn, Tenorhorn, Trompete, Bariton, Posaune, Tuba oder Schlagzeug hat, der ist hiermit recht herzlich eingeladen, einfach mal vorbeizukommen. www.geisslitztaler.de sind alle Informationen verfügbar. Die Proben sind immer mittwochs von 17:30 bis 19:30 Uhr im Proberaum in Pulsen, Koselitzer Straße 26/ neben der Kulturstätte. Telefonisch unter 49 (0172) / 350 4451 oder über Email an info@geisslitztaler.de kann man gern vorher kurz Bescheid geben. Die musikalische Leitung Jörg Rietdorf und Udo Lamm, sowie der Orchestervorstand stehen jederzeit gern zur Verfügung. www.geisslitztaler.de Der Geißlitztaler Musikanten e.V. sind 25 Amateurmusiker welche über eine musikalische Grundausbildung verfügen. Unser Standort ist die Gemeinde Röderaue im Ortsteil Pulsen. Die Vereinsmitglieder verbindet die Freude daran,…

weiterlesen

Dorfclub Leuben e.V.

Vereinsaward. Der Dorfkub Leuben e.V. ist ein junger Verein, welcher sich 2017 neu gegründet hat. Derzeit besteht der Verein aus 25 Mitgliedern. Der Verein wurde zum Zwecke der Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde, sowie des traditionellen Brauchtums gegründet und möchte mit seinen Aktivitäten z.B. zur Verschönerung des örtlichen Erscheinungsbildes beitragen. Weiterhin hat sich der Verein zum Ziel gesetzt, andere Vereine und Institutionen in und um Leuben zu unterstützen, Beiträge zur Verbesserung der Lebensumstände zu leisten und Missstände im Ort zur Zufriedenheit der Anwohner bestmöglich zu beseitigen. Einer dieser derzeit bestehenden Missstände ist der Außenbereich der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Kindertagesstätte Rosenmühle. Kindergärten fungieren als „zweites Zuhause”. Kinder sollen sich dort wohlfühlen und eine geeignete Umgebung vorfinden. In diesem Jahr finden in der KiTa umfangreiche Sanierungsarbeiten statt, damit die Kinder ein entsprechendes Umfeld erhalten. Der Kindergarten kann derzeit ca. 60 Kinder betreuen, nach Bauabschluss wird eine Kapazität von über 80 Plätzen erreicht. Zu einem kindgerechten Umfeld gehören aber auch ein ansprechendes Außengelände und ein pädagogisch sinnvoller Spielplatz. Die Außenanlagen der Einrichtung konnten bei den anstehenden Baumaßnahmen nicht berücksichtigt werden. Zahlreiche Bemühungen der letzten Jahre, den Garten neu zu gestalten, scheiterten leider bereits ebenso. Der Gartenbereich zeigt sich jedoch in einem absolut desolaten Zustand. Das Außengelände ist derzeit in zwei Bereiche unterteilt. Den einen Bereich nutzen vorwiegend Kindergartenkinder ab drei Jahren. Dort befinden sich zwei Schaukeln und ein kleines Klettergerüst im Sandkasten. Weiter findet man dort ein marodes, von den Erzieherinnen bereits abgesperrtes kleines Spielhaus. Einen kleineren, begrenzten Bereich bespielen die Krippenkinder (1-3 Jahre). Dort findet man ein 1x1m kleinen Sandkasten und eine Nestschaukel. Zu einem Kindergarten gehört ein „Kinder-Garten“ Der Dorfklub Leuben e.V. hat nun in Kooperation mit dem Elternrat der Kindertagesstätte ein Projekt ins Leben gerufen, um den Außenbereich neu zu gestalten. Geplant haben wir die Anschaffung neuer, pädagogisch sinnvoller Außenspielgeräte, wie zum Beispiel ein Spielhaus, eine Balancierstrecke und evtl. ein Wasserspiel für den Bereich der Kinder ab drei Jahren. Gern würden wir auch den Kleinen ein altersgerechtes Spielhaus ermöglichen. Weiterhin ist eine zentral gestellte Sitzgruppe für die Erzieherinnen geplant. Notwendig ist ebenso ein Gerätehaus zur Unterbringung von Kleinspielzeug und Fahrzeugen etc., da diese derzeit in einem sehr unansehnlichen, nicht gerade kindgerechten Unterstand untergebracht sind. Einen Teil der Arbeiten will der Verein mit Eigenleistungen bewältigen, jedoch: TÜV-geprüfte, kindergartengerechte Spielgeräte sind sehr preisintensiv. Um dieses Projekt umzusetzen ist der Verein dringend auf finanzielle Zuwendungen Dritter angewiesen. Der Dorfklub Leuben e.V. haben eine Strecke aus dem Sortiment der Firma „Spielart GmbH Laucha“ aus Thüringen ausgewählt. Die Kosten für dieses Spielgerät „Balancierpfad Frankenthal“ betragen lt. Katalog incl. MwSt. 4307,08 Euro. Dazu würden noch Versand- und Montagekosten anfallen. Die benötigte finanzielle Unterstützung beträgt 5000 Euro.  Der Verein möchte sich auch zukünftig für die Belange und Anliegen der Anwohner einsetzen und ein ansprechendes Wohn- und Lebensklima schaffen, sowie Traditionen im Sinne der Dorfgemeinschaft pflegen und fortführen. Dazu gehören z.B. die Organisation des alljährigen Adventssingens, Ausgestaltung von Ortsjubiläen, Erhalt und Pflege der örtlichen Weihnachtspyramide, sowie Arbeiten zur Verschönung des örtlichen Erscheinungsbildes. Als besonderes Highlight bereitet der Verein das 950-jährige Jubiläum von Leuben im Jahr 2019 vor. Dafür ist geplant, die Ortsgeschichte für eine gedruckte Chronik aufzuarbeiten und die Informationen in Verbindung mit der Festveranstaltung in einer Ausstellung und in historischen Dorfrundgängen zu zeigen. „Die Kinder der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Kindertagesstätte Leuben wären Ihnen unendlich dankbar, wenn Sie unser Anliegen berücksichtigen und uns unterstützen könnten.“  Der Dorfkub Leuben e.V. ist ein junger Verein, welcher sich 2017 neu gegründet hat. Derzeit besteht der Verein aus 25 Mitgliedern. Der Verein wurde zum Zwecke der Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde, sowie des traditionellen Brauchtums…

weiterlesen

Kultur- und Heimatverein Sörnewitz e.V.

Vereinsaward. www.soernewitz.info/heimatverein/verein.html   Der Kultur- und Heimatverein Sörnewitz e. V. wurde im November 1994 gegründet. Vorrangiger Zweck der Vereinsgründung war die Trägerschaft für die Sanierung und Umnutzung von drei leerstehenden Objekten in Sörnewitz (u. a. ein alter leerstehender Dreiseithof und das ehemalige Sörnewitzer Rathaus). Im Zuge der Baumaßnahmen wurde der Dreiseithof als Vereinssitz mit Herberge und Veranstaltungsräumen umgebaut und ist seitdem soziokulturelles Zentrum von Sörnewitz mit dem Namen „Handwerkerhof“. Von Anfang an war der Vereinszweck eng mit Traditionspflege und kulturellen Veranstaltungen (Maibaumstellen, Sonnenwendfeier, Sommertheater, Heimatfeste, Hobbyschau, Kürbisschnitzen, Weihnachtsmarkt) verbunden. Seit 1998 bereitet die Laien-Theatergruppe „immer dieselben“ unter der Trägerschaft des Kultur- und Heimatvereins jährlich viele Veranstaltungen vor, um Einwohnern und Gästen von Sörnewitz, aber auch kranken und behinderten Kindern aus der Umgebung, lustige und unbeschwerte Stunden zu bereiten. Der Hauptgedanke dabei war und ist, dass Alt und Jung gemeinsam etwas Schönes, Sinnvolles und Erfüllendes in ihrer Freizeit erreichen, dabei voneinander lernen, sich respektieren und mehr Verständnis füreinander entwickeln. Bei der Vorbereitung der Aufführungen entstehen vielfältige Kontakte, die dieses Ansinnen unterstützen. Beim gemeinsamen Kulissen bauen und bemalen, Lernen der Rollen und vor allem bei den wöchentlichen Proben lernen alle Akteure generationsübergreifend „spielerisch“ miteinander und voneinander. Das ist nun schon seit 20 Jahren so und so soll es weiterhin bleiben! Geplante Veranstaltungen /Anschaffungen 2018: 09.06.2018: Sörnewitzer Sommertheater 10.06.2018: Benefizveranstaltung für kranke und behinderte Kinder 31.10.2018: Kürbisschnitzen „in Familie“ mit Lampionumzug09.12.2018: Märchenhafter Weihnachtsmarkt am 2. Adventssonntag, bei dem ein selbst geschriebenes Weihnachtsstück viermal aufgeführt wird Außerdem feiert die Theatergruppe dieses Jahr im Sommer ihr 20-jähriges Bestehen! Ein guter Grund, um allen langjährigen Aktiven und Helfern Dank zu sagen für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Die Theatergruppe wird durch den Kultur- und Heimatverein Sörnewitz e. V. unterstützt, alle Arbeiten zur Vorbereitung und Durchführung erfolgen ehrenamtlich. Es ist ein großer Aufwand an Freizeit, aber auch an Sachmitteln erforderlich, um die Stücke mit Kostümen, Requisiten, Technik und Bühnenbildern auszustatten. Nicht zuletzt erhalten auch die kleinen Gäste manche Überraschung beim Sommertheater oder zum Weihnachtsmarkt aus dem Sack des Weihnachtsmannes. Die Kosten setzen sich wie folgt zusammen (geschätzte Erfahrungswerte): Stoffe für Kostüme: 150 EUR Kurzwaren (Nähmaterial): 50 EUR Dekomaterial: 100 EUR Baumaterial für Kulissen: 150 EUR sonstige Ausstattung (Requisiten, Technik):  200 EUR Geschenke für eingeladene Kinder: 100 EUR 20-jähriges Jubiläum: 250 EUR Summe: 1.000 EUR  „Auch für einen kleinen Zuschuss sind wir dankbar, jede finanzielle Unterstützung ist willkommen!“www.soernewitz.info/heimatverein/verein.html   Der Kultur- und Heimatverein Sörnewitz e. V. wurde im November 1994 gegründet. Vorrangiger Zweck der Vereinsgründung war die Trägerschaft für die Sanierung und Umnutzung von drei leerstehenden Objekten…

weiterlesen

Der Städtepartnerschaftsverein Meißen e.V.

Vereinsaward.  http://spv-meissen.de/spv/ Der Städtepartnerschaftsverein Meißen e.V. hält seit ca. 20 Jahren die partnerschaftlichen Beziehungen der Stadt Meißen zu seinen Partnerschaftsstädten Vitry (Frankreich), Fellbach (Deutschland), Provo (USA), Litomerice (Tschechien), Korfu (Griechenland) und seit letzten Jahr auch zu der Stadt Legnica (Polen). Den Kontakt zu der japanischen Partnerschaft mit der Stadt Arita wird durch die Freundschaftsgesellschaft Arita –unter Leitung von Kai Leonhart wahrgenommen. Seit ungefähr 12 Jahren organisiert der Verein mit der französischen Stadt Vitry in den Herbstferien einen einwöchigen Familienaustausch. In den Jahren mit gerader Zahl reist eine Delegation aus Meißen nach Vitry (ungefähr 20 Personen) und im ungeraden Jahr erfolgt ein Besuch der französischen Freunde in Meißen, letztes Jahr über das Weinfestwochenende. Darüber hinaus macht sich der Verein stark, ein Bewusstsein für die partnerschaftlichen Beziehungen von und zu Bürgern und Verwaltungen anderer Städte und Länder zu schaffen. Der Städtepartnerschaftsverein Meißen e.V. organisiert oder beteiligt sich an Treffen, Begegnungen oder Austauschveranstaltungen für Schüler, Jugendliche sowie Erwachsene mit den Partnerstädten in Meißen oder Vorort. Eine finanzielle Förderung würden der Verein als Unterstützung des im Oktober geplanten Familienaustausches in Vitry gern verwenden. Es werden 10 Meißner Familien bzw. Vereinsmitglieder zu französischen Familien in Vitry-sur-Seine reisen. Die Mittel würden wir für Reisekosten benötigt, damit dieser Austausch auch den Familien mit geringerem Einkommen ermöglicht werden kann.  http://spv-meissen.de/spv/ Der Städtepartnerschaftsverein Meißen e.V. hält seit ca. 20 Jahren die partnerschaftlichen Beziehungen der Stadt Meißen zu seinen Partnerschaftsstädten Vitry (Frankreich), Fellbach (Deutschland), Provo (USA), Litomerice…

weiterlesen

Hilfe für Dich - Meißen und Umgebung e.V.

Vereinsaward. www.hilfe-fuer-dich-meissen.de  Der Verein „Hilfe für Dich – Meißen – und Umgebung e.V.“, ist im Landkreis Meißen ansässig und existiert seit 2010, als eingetragener Verein. Die ehrenamtliche Tätigkeit beginnend 2015 mit hilfesuchenden Menschen, machte es 2010 notwendig, die Struktur eines Vereines zu bilden, um so die Hilfe und Unterstützung einer großen Zahl an Hilfesuchenden anzubieten. Die Beratung und Unterstützung sollen Kinder, Jugendliche und deren Eltern, bzw. die Erziehungsberechtigten bei Bedarf und Senioren, erhalten. Zu Beginn der Beratung erfolgt die erste Kontaktaufnahme, die entweder telefonisch oder vor Ort erfolgen kann. Die Angebote vom Verein sind für die Senioren, Eltern, Kinder und Jugendliche, freiwillig und kostenlos. Der Verein Hilfe für Dich – Meißen – und Umgebung e.V. mit dem Familien- Senioren Zentrum in Meißen, 01662 Meißen, Ossietzkystraße 17, wie auch mit der Außenstelle in 01665 Diera-Zehren OT Zehren, Leipziger Straße 15, ist im sozialen Bereich tätigt. Mit verschiedenen Programmen und Projekten sind die Mitglieder ebenso in den Bereichen der Gesunderhaltung – Sport und der Bildung – Kunst in den Projekten tätig. Die Hauptaufgabe ist vor allem im präventiven Grundgedanken zu sehen. Zu den Aufgaben vom Verein „Hilfe für Dich – Meißen - und Umgebung e.V.“ gehören alle Hilfemaßnahmen, die in der individuellen Situation der hilfesuchenden Familie und den Kindern, Jugendlichen und Senioren helfend und unterstützend zugutekommen. Damit sind vor allem gemeint: Erziehungsberatende Elterngespräche mit konfliktlösendem Inhalt Beratungen für Kinder und Jugendliche bei zwischenmenschlichen Problemen miteinander oder auch mit den Erziehungsberechtigten Begleitung der Eltern oder der Jugendlichen bei Ämterbesuchen (z.B. Wohngeldstelle, Polizei, Jugendamt, etc.) Hilfestellungen beim Bearbeiten von Anträgen Schuldnerberatung, Vermittlung zu Beratungsstellen Unterstützung bei Trennungen, Scheidungen, was vor allem im emotionalen Unterstützungsbereich Projektangebote für Kinder, Jugendliche oder auch Familien und interessierte Eltern Die Beratungsstelle bietet außerdem Elternkurse für alle interessierten Eltern, Erziehungsberechtigten oder für Interessierte allgemein an. Diese Angebote sind für Personengruppen entwickelt worden, die nicht unbedingt durch die Angebote der Beratungsstellen im Allgemeinen angesprochen werden. Voraussetzungen für die Inanspruchnahme einer Beratung Eine allgemeine Voraussetzung für eine Inanspruchnahme einer Beratung gibt es generell nicht, wenn auch die Beratung ausschließlich für Bürgerinnen und Bürger von Meißen und Umgebung vorgesehen ist. Bei Bedarf kann eine Beratung auch anonym sein. Generell gilt für jede Beratung, dass die innerhalb einer Beratung erwähnten Inhalte, Daten zu Personen, etc. ausschließlich dem allgemeinen Datenschutz unterliegen. Angebote der Beratungsstelle für Jugend und Soziales im Einzelnen: Angebot von Elterngesprächen im Verein mit dem Ziel, für alle Beteiligten eine größtmögliche Konfliktlösung zu erreichen Anleitung zur Selbständigkeit, sowohl bei den Erziehungsberechtigten, sowie auch alters- und entwicklungsgemäß bei den Jugendlichen Themenbezogene Projekte, für Mädchen und junge Frauen Hilfe und Unterstützung von Senioren Gruppenangebote: regelmäßige Gruppenangebote mit einem zentralen Themenschwerpunkt bei Bedarf Hausbesuche bearbeiten auf Wunsch von speziellen Problemschwerpunkten Einsatz von angewandter Konfliktlösungsstrategie innerhalb eines Gesprächs Mitglieder Grundlage und Bestandteil der Beratungsarbeit ist der Austausch mit den Eltern, um Maßnahmen und Ziele für das Kind und dessen Familie aufeinander abstimmen zu können. Der Verein wird derzeit durch 38 Mitglieder gestärkt. Das Projekt Der Verein „Hilfe für Dich – Meißen – und Umgebung e.V.“ plant eine Förderung für Menschen jeden Alters, Herkunft und Gesundheitszustand zum Erwerb von Monatsfahrkarten, zur Teilnahme an den von uns angebotenen Programmen (Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen, soziale Integration von ausgegrenzten Menschen und deren Förderung und Hilfe). Mit ihrer Möglichkeit der Förderung möchten wir im ländlichen Raum Diera-Zehren den Bewohnern ermöglichen, unsere Programme und Hilfe in den Projekten unseres Vereines im Projekt des Familien- und Senioren Zentrums „Begegnung“ in 01665 Diera-Zehren OT Zehren, auf der Leipziger Straße 17, zu ermöglichen. Durch die Vergabe der geförderten Monatsfahrkarten sollen sie wieder am sozialen Leben teilhaben und wieder in die Gemeinschaft integriert werden. Das Projekt „Monatsfahrkarten für Menschen ohne Mobilität“ soll den Menschen in erster Linie Mitgefühl und Dasein vermitteln. Ich weiß das du da bist, ich weiß das du allein bist, ich weiß von deiner sozialen Ausgrenzung, durch deine Situation (gesundheitlich, finanziell, oder wegen der Herkunft). Während der Vereinsarbeit mit den Betroffenen, beim Streetwork, wurde feststellt, dass es eine Vielzahl von Menschen gibt, denen es nicht möglich ist am sozialen und gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und das gerade im ländlichen Raum, wo sie schon durch die weiten Wege mehr und mehr ruckgezogen leben. Um diese Lücke zu schließen, möchte der Verein mit Hilfe von einigen Monatsfahrkarten den Menschen den Weg zum sozialen Miteinander und dem Dabeisein ermöglichen. Die Geförderte Anschaffung Die Anschaffung durch die Unterstützung des PS-Lotteriesparens für Vereine sollen, 24 Monatsfahrkarten sein. Eine Monatskarte 1. Tarifzone kostet 48,30 €. Da der Verein zwei Menschen aus ihrer sozialen Vereinsamung helfen möchten, sind das für beide Menschen zusammen jährlich 1159,20 Euro.   „Es ist leider nicht ein sehr großes Ziel, ja es sind nur zwei Menschen denen wir Unterstützung gewähren können. Doch wir sind in unserer Sozialarbeit stets dabei jedem Einzelnen ein Lächeln und damit Glück und Freude zu vermitteln, und wir würden uns freuen, wenn sie mit ihrer Unterstützung mithelfen könnten. Wir bedanken uns für ihre Aktion um Hilfe zu leisten.“www.hilfe-fuer-dich-meissen.de  Der Verein „Hilfe für Dich – Meißen – und Umgebung e.V.“, ist im Landkreis Meißen ansässig und existiert seit 2010, als eingetragener Verein. Die ehrenamtliche Tätigkeit beginnend 2015 mit hilfesuchenden Menschen,…

weiterlesen